Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

In der zweiten Runde des Alte Herren Kreispokal traf man auf den letzjährigen Mitfinalisten SV Lippstadt 08. Diesmal haben sie den Weg nach Bremen gefunden! In einem kampfbetonten Spiel, mit vielen ,kleinen Niggelichkeiten zeigte der TuS Bremen in der Anfangsphase wer in die nächste Runde einziehen will. Schon in der 8. Minute ging man durch Oliver Gabriel mit 1:0 in Führung um in der 11. Minute durch Thomas Schleimer auf 2:0 zu erhöhen. Doch die Lippstädter gaben sich so leicht nicht geschlagen und setzten die Bremer Mannschaft unter Druck. Der Anschlusstreffer in der 17. Minute war die Folge und der ansonsten überragende Oliver Vormweg im Tor musste sich geschlagen geben.  Auf Bremer Seite wurde es,trotz Chancen, unterlassen das Ergebnis wieder zu korrigieren. So ging es mit einem 2:1 in die Pause.

 

Beide Mannschaften begannen die 2. Halbzeit hochmotiviert und der Schiedsrichter unterbrach das Spiel immer wieder aufgrund kleiner taktischer Fouls. Ein Foulspiel ahndete der Spielleiter in der 33. Minute im gegnerischen Sechzehner und den folgenden Strafstoß verwandelte Thomas Schleimer zum 3:1. Auch in der zweiten Spielzeit vergab der TuS einige hochkarätige Chancen.In der 57. Minute erzielte Oliver Gabriel sein zweites Tor zum 4:1 Endstand.

Im Achtelfinale trifft die Mannschaft am 29. April nun auf den SV Westfalia Soest, der gegen RW Westönnen mit 9:0 gewann.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016