Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Am Freitag den 25.08.2017 war es mal wieder soweit. Die jährliche Nachtwanderung im Rahmen des KIFF-Programms stand auf dem Plan. Ausgerichtet wurde diese abermals durch die Alten Herren des TuS Bremen.

Ausgerüstet mit Taschenlampen ging es um 20:15 Uhr vom Sportplatz der Husaren durch Feld und Flur Richtung Oberense. Nachdem an der dortigen Zwischenstation, dem Sportplatz der SG Oberense, eine Trink- und Naschpause eingelegt worden war, ging es im Anschluss gut gestärkt auf Schatzsuche.

Bastian Mause bewies hierbei die beste Spürnase und konnte den gut verborgenen Schatz finden. Natürlich wurde dieser aber unter allen Schatzsuchern gerecht aufgeteilt.

Der Rückweg führte die Gruppe zu dunkler Nachtzeit am Rande des Dahlhoff zurück auf die Haar. Für die Teilnehmer war die Dunkelheit aufgrund der mitgeführten Taschenlampen natürlich überhaupt kein Problem, sondern viel mehr ein Abenteuer.

Im Rahmen der Wanderung war zudem noch eine Mutprobe zu bestehen, die nach Bestehen mit einer Hand voll Süßigkeiten belohnt wurde.

Nach der Rückkehr gegen 23:15 Uhr zum Ausgangspunkt, gab es für sämtliche Teilnehmer noch Essen und Trinken in Form von Softgetränken sowie Bratwurst im Brötchen. Ferner bestand noch die Möglichkeit unter Flutlicht Fußball und Fangen zu spielen.

Um 00:00 Uhr war die wirklich gelungene Veranstaltung schließlich zu Ende und alle Kinder wurden durch ihre Erziehungsberechtigten wieder abgeholt.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Begleiter und Mitwirkenden, die zum Gelingen der Nachtwanderung beigetragen haben!!!

Nachtwanderung2017
   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016