Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Am 04.07.2018 bestritten die Alten Herren ihr erstes Testspiel nach dem diesjährigen Pokalsieg gegen den SuS Kaiserau auf dem heimischen Kunstrasen. Unterm Strich stand ein ungefährdeter 5:0 Sieg zu Buche.

Erwähnenswert war der sich spontan ändernde Kader der Husaren. Bei 30 Grad Celsius hatte man lediglich einen knappen 13 Mann Kader zur Verfügung. Nachdem Carlo Truernitt bereits beim Aufwärmen passen musste, knickte Olli Gabriel in der ersten Spielminute ohne Gegnereinwirkung auf dem stumpfen Gläuf unglücklich um und hatte ebenfalls frühzeitig "Feierabend".

Auf Grund dieser Tatsachen konnten sich nun die ein oder anderen Zuschauer nicht mehr sicher sein. Heißt: Der zufällig vorbei joggende Andre Cramer sowie die beiden Zaungäste Jens Löwer und Gerd Rogga aus der Ü50 des TuS, wurden kurzerhand in ein Trikot gesteckt und in der Folge auch eingesetzt.

Der Rest einer einseitigen Partie ist schnell erzählt. Vor der Halbzeit trug sich Thomas Schleimer nach Gassenpass von Andre Bittis und Flanke von Niklas Günter doppelt in die Torschützenliste ein. Das 3:0 erzielte Bittis mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern, nachdem zuvor Meinolf Wittmers gefoult worden war.

Nach der Halbzeit staubte Schleimer mit dem Kopf zum 4:0 ab, als ein Kopfball von Alex Klassen von der Latte zurück in den Fünfmeterraum prallte. Den Schlusspunkt setzte Wittmers mit der Pike nach Cramer Vorlage.

Wie bereits eingangs erwähnt, ein verdienter Sieg. Ergänzend bleibt zu erwähnen, dass der TuS in dieser Partie den höchsten Altersdurchschnitt der letzten Jahre auf die Platte brachte.

Kader:
Schleimer, Gabriel, Otterstedde, Günter, Repetiuk, Klassen, S. Mause, Vormweg, Truernitt, Wittmers, Kettler, Wiegard, Bittis, Rogga, Cramer, Löwer.
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016