Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Gegen den TuS Sundern gab es im zweiten Vorbereitungsspiel eine Niederlage. War der Kader vergangene Woche noch gut gefüllt, konnte man heute nur auf zwei Auswechselspieler zurück greifen. Außerdem musste auf einigen Positionen umgestellt werden. Einen klassischen Fehlstart

erlebten die Damen als der TuS Sundern in der 4. und 8. Spielminute gleich mit 2:0 in Front ging. Sunderns lang gespielten Bälle in die Spitze hinein, konnte der TuS Bremen in den ersten 15 Minuten nicht richtig verteidigen. Kira Grothe konnte zwar mit einem Distanzschuss über die Torfrau zum 1:2 verkürzen, doch gerade in dieser Drangphase konterte der TuS Sundern und erhöhte mit einem Sonntagsschuss auf 3:1.

Nach der Halbzeit agierte die Heimmannschaft nur noch mit langen Bällen in die Spitze, sodass Bremen ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld bekam. Aus diesem Übergewicht bekam es das Team aber nicht hin, zwingende Torchancen heraus zu spielen, sodass es im zweiten Testspiel eine 1:3-Niederlage gab.

"Die Niederlage an sich setze ich nicht so hoch an, jedoch hat man heute gesehen, woran wir in den nächsten Wochen noch arbeiten müssen, um die vielen kleinen Fehler möglichst nicht mit in die Rückrunde zu nehmen." so Thiele.

Kristin Thiele
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016