Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Nach einer intensiven Vorbereitung stand am Sonntag das erstes Meisterschaftsspiel der Damen an.

Auf Grund der Umgruppierung in eine andere Bezirksligastaffel erwarten sie in dieser Saison wieder viele unbekannte Gegner, so auch der Delbrücker SC. 

Von Beginn an übernahmen die Husarinnen die Spielkontrolle.

Aus einer stabil stehenden Abwehr, die Delbrück in der ersten Halbzeit zu keiner Torchance kommen ließ und durch ihr gutes Kurzpassspiel kamen sie zu einigen Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Angefeuert durch die zahlreichen Zuschauer erzeugten die Bremerinnen in der zweiten Halbzeit noch mehr Druck auf die Delbrücker Abwehr, so dass Ines Schlösser in der 66. Minuten die lang ersehnte und stark umjubelte 1:0 Führung für die Gastgeberinnen erzielen konnte. Daraufhin spielten die Gäste doch noch einmal nach vorne und die Damen ließen sich zu weit zurückdrängen. So erzielte Delbrück in der 82. Minute den Ausgleich.

Trotz der zwei verlorenen Punkte waren die meisten mit der gezeigten Leistung zufrieden, so dass positiv auf die nächsten Spiele geblickt werden kann.

Elisabeth Suermann
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz