Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Nach der Niederlage gegen den SC Borchen 2, fuhren die Bremer Damen am 3. Spieltag mit einem Kader von 18 Spielerinnen zum Aufsteiger und alt bekannten Gegner, TUS Belecke.
In der 1. Halbzeit gelang es den Bremer Damen das Spiel aufzubauen, jedoch glückte es Ihnen vorerst nicht gefährliche Torchancen zu erspielen.


Die Belecker Damen gaben von Anfang an Kontra und nutzten Ihre Torchancen. Das erste Tor fiel in der 20. Spielminute durch Annkathrin Bröker.
Trotz des Gegentores ließen die Bremerinnen, den Kopf nicht hängen und kämpften weiter. In der 43.Minute gelang es Anna-Maria Köhler, vom TuS Belecke, den Ball im Tor zu versenken.
Anschließend ging es in die Halbzeitpause.
Trainerin Kristin Thiele motivierte die Mannschaften weiterhin am Drücker zu bleiben und noch eine Schüppe draufzulegen.
Gesagt getan !
Mit voller Motivation starteten beide Mannschaften in die 2. Halbzeit.
In der 52. Minute belohnte Kira Grothe die Mannschaft mit dem 2:1, mit einem gut herausgespielten Tor. Die Bremer Damen blieben weiterhin fokussiert und konzentriert. Der TuS Belecke blieb ebenfalls hellwach und hielten dagegen. In der 65. Minute kam es dann zum Freistoß den die Nr. 14 der Bremer Damen, Elli Suermann, gekonnt versenkte. Nun stand es 2:2.
Nach einem lauten Jubel seitens der Mannschaft und der Fans ging es weiter.
25 Minuten waren noch zu spielen.

Beide Mannschaften bemühten sich um den Treffer zum Sieg aber am Ende gingen beide Mannschaften mit einem Punkt nach Hause.

Karin Schlösser
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz