Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Nach dem Unentschieden gegen den Tus Belecke begegneten die Bremer Damen auf heimischem Platz den Derbysieger BV Bad Sassendorf.

Beide Mannschaften starteten motiviert in das Spiel, da ein Derby immer etwas besonderes ist. So gelang es Larissa Onofrietti in der 8. Minute den Ball mit einem sehenswerten Schuss im Tor der Gegner zu versenken. Nach weitern 4 Minuten jedoch

gelang Eva Aßholt der Ausgleich. Kurze Zeit später wurde unsere Außenspielerin Kira Grothe im Strafraum gefoult, sodass auf Elfer entschieden wurde. Leider nutzten die Bremer Damen die Chance nicht, auf 2:1 zu erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt glaubten die Gastgeber nicht mehr zu 100% an sich und ließen sich entmutigen. So fielen in kurzer Zeit durch Yvonne Krämer, die bereits 8 Tore auf dem Konto hat  2 Tore. Diese Spielerin machte es der Defensive des Tus schwer, weil sie es nicht schafften die Gegenspielerin unter Kontrolle zu halten. So gelang es den Gegnern in der 38. und 43. Minute auf 5:1 zu erhöhen. Mit diesem Spielstand gingen beide Teams in die Halbzeit. Nach einer veränderten Aufstellung starteten die Husarinnen etwas besser in die 2. Halbzeit. Die Gastgerberinnen bauten mehr Druck auf, jedoch reichte es nicht, um den Ball im Tor zu platzieren. Die Sassendorferinnen erhöhten im weitern Verlauf auf 7:1. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es kein gutes Spiel der Bremer Damen war.

" Es war heute kein gutes Spiel von uns. Der Knackpunkt war der verschossene Elfmeter, danach sind leider alle Köpfe runter gegangen. Dann kassieren wir innerhalb von ein paar Minuten zwei Gegentore und haben völlig den Faden verloren. Sassendorf hat mit Krämer eine Spielerin, die dann auch noch jeden kleinsten Fehler ausnutzt. Insgesamt war es ein gebrauchter Tag. Dieses Spiel müssen wir schnell abhaken!" so Kristin Thiele.

Nächste Woche um 13:00 Uhr treffen die Husarinnen auswärts auf die Damen des Rot-Weiß Vellern.

Ines Schlösser
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz