Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Die Partie unserer Damen gegen den SV Schmerlecke blieb in der ersten Halbzeit torlos. Trotz mehrerer Chancen, die sich die Husarinnen herausspielten, fehlte der entscheidende letzte Pass um einzunetzen. Mit Wind und einsetzendem Regen gingen beide Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeit. 
Danach hatten die Bremer Damen das Spiel in der Hand, denn es wurde ausschließlich in der Häfte der Gäste gespielt. Jedoch war es auch in der 2.Halbzeit nicht möglich aus den zahlreichen Torchancen den Sieg klar zu machen. Zwei unglückliche Aktionen kamen dann auch noch hinzu. In der 70.Minute netzte Louisa Busemann ein, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits und auch ein zugunsten der Husarinnen gegebener Elfmeter wurde nicht verwertet. 
Trainer Ladkau setzte zum Schluss nochmal alles in die Waagschale und setzte 3 Stürmerinnen ein in der Hoffnung, das lang ersehnte Tor zu schießen, doch auch dies blieb ohne Erfolg. So blieb es am Ende bei einem 0:0-Unentschieden gegen den SV Schmerlecke. 
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz