Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Nachdem, trotz Zusammenlegung ihrer Mannschaften, die JSG Neuengeseke / Jahn Soest keine 11 Spielerinnen zusammen bekam und zudem noch einen Antrag auf Reduzierung der Mannschaftsstärke stellte, mussten wir mit 9 gegen 9 spielen. Am Anfang des Spiels taten sich die Tus Mädels, aufgrund der ungewohnten Anzahl der Spielerinnen, recht schwer. Nach einer längeren Eingewöhnungsphase klappte es besser und unsere Mädels mussten bei strömendem Regen weite Wege zurücklegen um so manche Löcher zuzulaufen. Die Laufbereitschaft war riesig, der Kampfgeist stimmte und der Siegeswille war geweckt.

Am Ende hieß es 3:1 für unsere Mädels ,die sich den Sieg dank ihres hohen Einsatzes mehr als verdient haben. Die Tore erzielten Nora Beste, Julia Michaelis und Maria Suermann.
Eingesetzte Spielerinnen : Emily Kirchhof; Laura Tews; Hanna Köhler; Jasmin Schäfer; Aida Cordes; Emma Hillebrand; Sarah Lehmann; Julia Michaelis; Maria Suermann; Linique Schmelzer; Sophia Preker und Nora Beste.
   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016