Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

U17/M News

Zum Nachholspiel gegen Jahn Soest reisten die B - Juniorinnen mit viel Selbstvertrauen aus den letzten beiden Spielen an. Hochmotiviert , Jahn stand einen Platz und zwei Punkte vor uns, ging es von der ersten Minute an zur Sache. Bereits in der zweiten Minute erzielte Jasmin Fengler den viel umjubelten Führungstreffer der Husarinnen , wobei sie mit der gegnerischen Torfrau zusammenprallte und leider verletzt den Rasen verlassen musste.Nun entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel bei dem um jeden Ball gefightet wurde. Die Mädels feuerten sich gegenseitig an und gaben keinen Ball verloren.

Durch etliche erkrankte Spielerinnen mussten wir das Heimspiel gegen den SC Neuengeseke ohne Einwechselspielerin bestreiten. Nach einigen Umstellungen in der Mannschaft und einer kurzen Eingewöhnungsphase war es Jasmin Fengler die den Torreigen durch einen schönen Alleingang eröffnete. Mit ihren Toren 2 und 3 erzielte sie einen lupenreinen Hattrick. Danach kam Neuengeseke zu mehreren guten Torchancen ,die Emily Kirchhoff im Tor , alle sehenswert parierte. Nach der kurzen Druckphase des Gegners kam dann aber die Zeit von Maja,Julia und Sina Michaelis. Die Drillinge deckten die gegnerische Torfrau mit einer Vielzahl von Torschüssen ein, wobei Maja und Julia jeweils ein Tor und Sina 5 Tore erzielten. Am Ende hieß es dann 10:1 für den TuS. Eingesetzte Spielerinnen: E. Kirchhoff, S.Lehmann,L.Tews,H.Köhler,I.Schlösser,M.Michaelis,J.Michaelis,S.Michaelis,J.Fengler
Bereits am Donnerstag, den 8.11 spielten die B- Juniorinnen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt gegen den SV Schmerlecke.Der Schiedsrichter gab das Spiel auf dem hart gefrorenen Kunstrasenplatz nicht frei, sodass wir kurzfristig auf den Rasenplatz ausweichen mussten. Die Mädels liessen sich dadurch aber nicht sonderlich in ihrem Spiel beirren und zwangen den Gegner von Anfang an in die Devensive. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde das Spiel dann auch verdient mit 4:1 gewonnen. Die Tore erzielten : 2 mal Jasmin Fengler , Jasmin Schäfer und Sina Michaelis .
Am Samstag den 1.Oktober bestritten wir unser Auswärtsspiel gegen starke Dedinghauserinnen. Bei kühlem , regnerischem Wetter kam unsere Mannschaft nicht so wirklich in die Gänge. Bereits nach 15 Minuten wurde eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft zum 1:0 für Dedinghausen ausgenutzt.Nach der Pausenpredigt besann sich die Mannschaft wieder ihrer Stärken. Zweikampfverhalten,Teamgeist,Einsatzwille und Laufbereitschaft stimmten wieder. Die Mädels belohnten sich für ihren Kraftaufwand in der zweiten Habzeit selbst, indem Sie in den letzten Spielminuten noch den Ausgleich,geschossen von Jasmin Fengler,bejubeln konnten. Eingesetzte Spielerinnen: Emily Kirchhoff,Hanna Köhler,Laura Tews,Jasmin Schäfer,Melina Schäfer,Ines Schlösser,Kirsten Schlösser,Maja Michaelis,Julia Michaelis,Sina Michaelis,Jasmin Fengler,Sarah Lehmann und Paula Preker.
Aufgrund einiger erkrankter und verletzter Spielerinnen , traten wir ohne Auswechselspielerinnen gegen den SV Lippstadt 08 an. Von der ersten Minute an setzten uns die favorisierten Lippstädterinnen enorm unter Druck. Trotz aller Bemühungen stand es bereits zur Pause 3:0. In der zweiten Hälfte gab jede unserer Spielerinnen noch einmal alles, es wurde um jeden Ball gekämpft und so konnte die Niederlage mit 5:1 noch im Rahmen gehalten werden. Den Ehrentreffer erzielte Kirsten Schlösser.
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016