Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Ausgangslage:
Der Spitzenreiter kommt ins Husarenstadion. Der SC Sönnern kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft der Kreisliga A Soest machen. Der TuS möchte sich beweisen, dass er auch mit den Spitzenmannschaften der Kreisliga A mithalten kann.

Personalien:
Nico, Andre, Andre, Marcel, Nils, Aingkaran und Marius fallen aus.


Spielbericht:
Der TuS begann das Spiel mit einer anderen taktischen Grundorganisation. Gut auf den Gegner eingestellt und mit einem klaren Plan versuchten die Gastgeber den Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Schon früh in der Anfangsphase ging der Plan auf. Tolles und schnelles Umschaltspiel, direktes Passspiel und Roman konnte uns mit 1:0 in Führung bringen. Nur eine Minute später allerdings der Ausgleich. Es war wieder Roman der uns mit 2:1 in Führung bringen konnte. Anschließend hatte Sönnern mehr Ballbesitz, lief jedoch einmal in eine gefährliche Kontersituation, die wir leider nicht sauber zu Ende spielten. Kurz vor der Halbzeit fiel das 2:2. Nach der Halbzeit rettete Felix auf der Linie. Lennart verwandelte einen Elfmeter 10 Minuten vor Schluss zur 3:2 Führung. Anschließend praktizierten wir wieder tolles Umschaltspiel nach Ballgewinn und Lennart konnte den Angriff zum 4:2 Endstand abschließen.

Stimmen:

Fabio Granata, Trainer TuS: "Heute bin ich natürlich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Es war wichtig für uns die Erkenntnis zu ziehen, dass wir trotz unserer jungen Spieler die Möglichkeit haben gegen die besten Mannschaften der Liga bestehen zu können."


 
Ausblick:

Heute Abend steht das letzte Derby der Saison an. Um 19:45h ist Anstoß beim Höinger SV.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016