Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Bei der Zweitvertretung von RW Westönnen ließen die Husaren einiges vermissen und verloren so 3:1.

Ausgangslage: Mit einem Sieg wollten die Bremer in das Topspiel in Sassendorf gehen, und mit 3 Punkten den Anschluss beibehalten. Die Kurortler spielten außerdem am selben Wochenende gegen die SF Ostinghausen.

Personalien: Timo, Jan, Marius, Pascal, Stefano, Yannick, Andre B. und Lukas sind verletzt, erkrankt, nicht spielberechtigt oder verweilen im Urlaub.

Aufstellung: Nils, Jann, Johannes, Jeremy, Aingkaran, Massimo, Luca, Andre C., Kevin, Dominik, Bright – Sebastian, Kristof, Jordi, Oli

Spielbericht: Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Westönnen tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. So musste es eine Standardsituation sein, die das Toreschießen eröffnet. Dieser Rückstand kam überraschend, da die Bremer in Vergangenheit immer sicher bei gegnerischen Standards waren. Weitere nennenswerte Chancen gab es in der ersten Halbzeit nicht, wobei es den Husaren in vielen Situationen am Willen und an der Konsequenz fehlte. Mit einem 0:1 ging es so in die Pause. In der 2. Hälfte wurde nun hoch angelaufen und die Westönner zu Fehlern gezwungen. Als die Zuschauer dachten, der Ausgleich sei nur eine Frage der Zeit, stachen die Westönner eiskalt zu: Erneut bei einer Standard sah die Bremer Hintermannschaft nicht gut aus. Ein Westönnner schraubte sich am höchsten und köpfte unbedrängt zum 0:2 ein. Kurz darauf kam es noch dicker, als die Elf vom Bahndamm nach einem Bremer Ballverlust im Mittelfeld auf 0:3 erhöhte. Die Husaren gaben jedoch nicht auf, und drängten die Gegner in ihre eigene Hälfte. Dominik schaffte den Anschluss, doch war es der einzige Treffer auf Seiten der Gäste an diesem Tag. So blieb es bei dem aus Bremer Sicht unnötigen 1:3 , bei dem man sich vorher doch so viel vorgenommen hatte. Da Sassendorf und Ostinghausen sich aber mit einem Unentschieden trennten, steht man immer noch mit nur 4 Punkten Rückstand auf Tabellenplatz 1 sehr gut da.

Ausblick: Der Spieltag am Kirmessonntag entfällt. So spielen wir erst in 2 Wochen, am 16.11. im richtungsweisenden Topspiel in Sassendorf.
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden