Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Im Zuge der Sommervorbereitung empfing die Erste Mannschaft des TuS Bremen den VTS Iserlohn.
Einer hitzigen Anfangsphase, inklusive dem 1:0 Führungstreffer durch einen sehenswerten Fernschuss von Emre, folgte ein schmerzhafter Augenblick: In einem Zweikampf im Mittelfeld verletzte sich David schwer und fällt für einige Wochen aus. 10 Minuten später dann das 1:1, damit ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel sehr ausgeglichen. Nach der zwischenzeitlichen Führung durch Jan Langer und dem 2:2 und 2:3 durch die Iserlohner, war es dann Johannes, der in der Nachspielzeit doch noch durch einen wuchtigen Kopfballtreffer das Remis sicherte.

TuS Bremen : VTS Iserlohn 3:3
Tore: Emre, Jan L., Johannes

Mit diesem Remis ging es in die intensivste Trainingswoche der gesamten Vorbereitung. Mit Ausnahme des Mittwochs wurde an allen Tagen trainiert und Samstag und Sonntag zusätzlich noch ein Testspiel angesetzt. Nachdem man an den Trainingstagen nochmal an taktischen Feinheiten gearbeitet hatte, begann das eigentliche „Trainingslager“ am Samstagmorgen. In diesem Rahmen konzentrierte man sich zuerst auf Standards. Gegen Mittag wurde sich dann erst einmal gestärkt. Gasthof Wulf spendierte dazu großzügig Nudeln, wofür wir uns nochmal herzlich bedanken möchten!

20200822 122832 1 min 3

Nach dieser Stärkung stand das Spiel gegen den TuS 46/48 Uentrop II an. Nach kalter Dusche in der 4. Minute durch das 0:1 fing sich die Mannschaft und drehte durch Jeremy und Marcello das Spiel bis zur Halbzeit. Den 3:1 Endstand markierte Luca in der 63. Minute. Ein eher durchwachsenes Spiel, was aber mit Sicherheit auch durch die harte Trainingswoche zustande kam.

TuS Bremen : TuS 46/48 Uentrop II 3:1
Tore: Jeremy, Marcello, Luca

Den Abend ließ man zusammen als Mannschaft noch bei dem ein- oder anderen Kaltgetränk und Würstchen vom Grill ausklingen.
Der nächste Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und netten Gesprächen. Danach lockerte man sich noch etwas auf, um dann die letzte Kraft für den Abschluss zu bündeln, bei dem der Gegner, ein Bezirksligist, TuS GW Allagen hieß.

Die Husaren begannen stark und gingen durch einen etwas glücklichen Treffer durch Jeremy sogar in Führung. Man spürte wie die Kräfte nachließen und so ließ man sich etwas weiter nach hinten fallen. Dies funktionierte auch gut, bis durch einen nicht sauber geklärten Freistoß, der etwas unglückliche Ausgleichtreffer fiel. Trotzdem steht am Ende ein Unentschieden, mit dem nach der harten Trainingswoche wohl keiner gerechnet hatte. Ebenso bleibt man die gesamte Vorbereitung ungeschlagen und man kann mit breiter Brust in die Pflichtspielsaison starten.

Insgesamt war es eine durchaus erfolgreiche Woche, in der man nochmal am Mannschaftsgefüge aber auch an der Taktik arbeiten konnte. Außerdem hat sich kein Spieler verletzt, was bei dieser Intensität immer schnell passieren kann.

TuS Bremen : TuS GW Allagen 1:1
Tor: Jeremy

Aussicht:

Die angesprochene Pflichtspiel Saison startet unerwartet schon im Pokal, am nächsten Mittwoch, dem 2.09. Auswärts in Schwefe. Dort heißt es einen konzentrierten Auftritt hinzulegen, um in die nächste Runde einzuziehen. Gerne sind auch Zuschauer gesehen, die uns dafür unterstützen!
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz