Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Nach der Derbyniederlage verliert die Erste Mannschaft ihr zweites Spiel in Folge mit 1:2 in Soest.

 

Ausgangslage: Nach der empfindlichen Derbyniederlage letzte Woche will die Mannschaft gegen die Reserve aus Soest wieder punkten und 3 Zähler entführen.

Personalien: Jan L., Lukas, Kevin, Jeremy, Massimo und Dominik sind weiterhin verletzt oder angeschlagen. Jan S. und Jordi im Urlaub oder verhindert.

Aufstellung:

Nils - Kristof, David, Marcello, Emre - Stefano, Johannes, Luca, Niklas – Bright, Manuel

Timo, Yannick, Tugay

Spielbericht: Bei mildem Fußballwetter musste Coach Temiz vor dem Spiel erst einmal einige Änderungen in der Startelf vornehmen. Durch den Ausfall mehrerer Offensivspieler, rückte Niklas, sowie Luca auf die Außenbahnen und Johannes auf die 6. Das tat dem Spiel jedoch keinen Abbruch, denn von der ersten Minute an hatten die Husaren das Spiel unter Kontrolle. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen, doch kam man in das vordere Drittel, fehlten die Ideen und so bat das Spiel keine richtigen Torraumszenen. Der einzige Aufreger des ersten Durchgangs, war die Verletzung von Bright, der mit blutender Lippe vom Platz musste, und sofort ins Krankenhaus fuhr. Mit einem 0:0 ging es somit in die Halbzeit. Nach der Pause verloren die Bremer etwas den Faden und Soest wurde stärker. Wieder einmal nach einem Standard folgte dann das 0:1, als ein eigentlich ungefährlicher langer Ball von der Mittellinie die Hintermannschaft der Gäste in Unstimmigkeiten brachte und der Soester Stürmer den Ball über Nils ins Tor hob (55.). 20 Minuten später dann das 0:2. Luca verkürzte kurz vor Schluss nochmal auf 1:2 und die Husaren stürmten noch einmal an, jedoch ohne Erfolg.
Insgesamt also eher eine bescheidene Leistung, wobei man nach einer souveränen ersten Halbzeit erneut durch ein Standard Tor ins Hintertreffen gerät und so das Spiel aus der Hand gibt.

Ausblick: Mit 2 Niederlagen in den letzten beiden Spielen fährt man im Zuge des Kreispokals zum B-Ligisten nach Ampen. Mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, bei der jedoch alles dafür getan werden muss, um die nächste Runde zu erreichen.

Anstoß ist um 19:00 in Ampen.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz