Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

2. Herren - News

Mit 1-1 musste sich unsere Reserve im Nachholspiel gegen den SC Sönnern II zufrieden geben.
In einem intensiven aber jedoch fairen Spiel stand es bis zur Halbzeit 0:0. Chancen waren ebenfalls Mangelware.
Wie aus dem nichts ging die Reserve aus Sönnern dann kurz nach der Halbzeit in Führung und versuchte den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Erst in der 83. Minute konnten unsere Jungs durch Marco Salerno ausgleichen. Sein Schuss aus 16 Metern konnte im ersten Versuch noch pariert werden. Der Nachschuss war dann jedoch unhaltbar für den Keeper.
Insgesamt war es ein gerechtes Unentschieden, da die spielerische Überlegenheit unserer Reserve nicht in Chancen und dementsprechend Tore umgemünzt wurde.
Am heutigen Freitag, den 24.11.2017 findet das Nachholspiel der Reserve gegen die zweite Mannschaft des SC Sönnern im Husarenstadion statt.
Foto 24.11.17 12 32 23
Am vergangenen Sonntag kam die Reserve nicht über ein 2:2 gegen die zweite Garnitur des TuS Wickede hinaus.
Trotz spielerischer Überlegenheit lief die Reserve einem frühen 0:1 Rückstand bis zur Pause hinterher. In der zweiten Halbzeit war unsere Reserve weiterhin spielbestimmend und konnte durch Marco Salerno den verdienten Ausgleich bejubeln. Kurz nach dem Ausgleich dann aber der Schock. Ein Missverständniss um Spielaufbau wurde eiskalt von den Wickedern genutzt und so stand es 1:2 in der 60. Minute.
Die nun sehr tief stehenden Wickeder wurden dann aber doch noch durch einen 20 Meter Schuss von Raffi Russo überwunden. Für einen Sieg hat es dennoch nicht gereicht.
Am nächsten Sonntag geht es zum Derby nach Lüttringen
Foto 02.10.17 13 45 20Mit 4:0 gewinnt unsere Reserve in einem nie gefährdeten Spiel gegen den TV Borgeln. Der Einlauf der Mannschaften wurde von der Champions League Hymne begleitet und sollte auch ein Ansporn für die kommenden 90 Minuten sein.
Bereits nach acht Minuten durfte zum ersten Mal gejubelt werden. Marco Salerno hält aus 20 Metern einfach drauf und mit etwas Glück ladet der Ball im Kasten von Borgeln. In der 29. Minute vollendet Bright einen Bilderbuch Angriff und es ertönt zum zweiten mal an diesem Tag der "Crazy Frog" aus dem Lautsprecher der Musik Box. 

Mit einigen Ausfällen reiste unsere Reserve nach Möhnesee. So musste das Trainerteam Wessel/Schandel u.a. auf Marcus Fitze, Marius Müller, Jan Janger, Marco Salerno, Hendrik Floret & Max Tigges verzichten. Bereits in der Trainingswoche wies Coach Wessel auf einen starken Gegner hin, welcher nur mit einer optimalen Vorbereitung und hundertprozentigem Einsatz bezwungen werden kann.
Worte die sich in der ersten Halbzeit bewahrheiten sollten. Die Führung durch Jan Marvin Schandel in der 30. Minute wurde kurz dananch wieder egalisiert uns so ging es in einer ausgeglichenen Partie mit 1:1 in die Halbzeit. Eine starke zweite Halbzeit sollte dann den Sieg ebnen.

   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016