Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Unsere Reserve gewinnt auswärts mit 5:1 gegen die zweite Mannschaft des TuS Niederense.
Bereits nach 11. Minuten gehen die Jungs mit 1:0 durch Bright in Führung. In der 20. Minute gab es dann in der sehr fair geführten Partie einen Aufreger. Nach einem langen Ball über die Abwehr unserer Reserve, spitzelt der Niederenser Stürmer den Ball an Torwart Nils Kersting vorbei und wird von diesem getroffen. Den fälligen Strafstoß verschießt der gefoulte Spieler. In Folge spielt die Reserve unbeeindruckt weiter und erhöht noch vor der Pause durch Pascal Bankamp und Bright auf 3:0.

 Nach der Pause setzt sich die einseitige Partie fort. Mit seinen Saisontoren 11 und 12 (aus nun drei Spielen) erhöht Bright auf 4:0 und 5:0.

In der 88. Minute kommt Niederense dann noch zum 5:1 Anschlusstreffer, in einem für die Reserve nie gefährdeten Spiel.

Aufstellung:
1. Nils Kersting
2. Tobias Weber
3. Pascal Bahnkamp
4. Dennis Schönberger
5. Jeremy Seibert
6. Marius Maximilian Müller
7. Phillip Lehmann
8. Marc Schirp
9. Niklas Günter
10. Stefano Giannotto (C)
11. Bright Nkeni Eboagwu

12. Marco Salerno
13. Sebastian Henkel
14. Jan Busemann
15. Dennis Weber
16. Nico Schiebener
17. Jan Marvin Schandel
18. Tugrul Degirmencioglu (ETW)

   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016