Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
JamesIn einer zum Teil hecktischen Partie hieß es am Ende 3:3 zwischen dem BSC Weslarn und dem TuS Bremen II. Bereits nach 13 Minuten führten unsere Jungs mit 2:0 durch die Tore von Bright und Nico. Wiederum 13 Minuten später war der zwei Tore Vorsprung egalisiert und es stand wieder Unentschieden. Vorallem Kevin Häger war es zu verdanken, dass die Reserve nicht noch in Rückstand geraten ist. Kurz vor der Pause schoss Oli P. (Flugzeuge im Bauch) die zu dem Zeitpunkt überraschende 3:2 Führung für den TuS.
Mit einem Tor Vorsprung ging es dann in die zweite Halbzeit, in der lange Zeit nichts passieren sollte. Nach vielen gelben Karten auf beiden Seiten, war dann in der 75. Minute für Jeremy Seibert das Spiel nach einer Notbremse vorzeitig beendet.
Denn fälligen Freistoß verwandelte Weslarn direkt. Wiederum eine Minute später wurde ein Spieler der Heimmannschaft mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. In den letzten Minuten gab es dann noch Chancen auf beiden Seiten, wobei sich an diesem Tag kein Sieger finden sollte.

1. K. Häger
2. Schirp
3. Lehmann
4. Tigges
5. Seibert
6. Schiebener
7. Prinz
8. Schandel
9. Giannotto
10. T. Weber
11. Eboagwu

12. M.M. Müller
13. Schönberger
14. D. Weber
15. Henkel
16. Busemann
   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016