Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Ergebnis und Torfolge sagen eigentlich alles: wir haben die Punkte gegen Müllingsen verschenkt.

Dem furiosem Start (1:0 Foulelfmeter Jan-Marvin Schandel) in der zweiten Spielminute folgte postwendend der Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade einmal vier Minuten gespielt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Bremen war im Torabschluss effektiver und Jan-Marvin Schandel erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 2:1 (19.) bzw. 3:1 (45.). Nach der Pause konnten wir sogar durch Bright auf 4:1 davonziehen doch am Ende sollte das leider nicht für den erhofften Befreiungsschlag reichen. Nach den Anschlusstreffern zum 2:4 und 3:4 flog ein Gästespieler mit einer Ampelkarte vom Platz. Da haben wir uns auch nicht lange bitten lassen und haben uns binnen zwei Minuten um zwei Spieler dezimiert. In der 78. Minute fiel dann irgendwie zwangsläufig der Ausgleich. Als kurz vor Ende des Spiels der zweite Müllingser vorzeitig Duschen durfte, hatten wir dennoch den Lucky Punch zur Entscheidung auf dem Fuß, der Ball trudelte jedoch leider weit am Tor vorbei. Acht Tore, vier Feldverweise und keiner war am Ende zufrieden.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz