Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Die Beste Reserve der Welt startet mit Ihrem Heimdreier gegen den SV Hilbeck eine Siegesserie. Auf heimischen Platz konnte die 2. Mannschaft des SV Hilbeck mit 4:1 besiegt werden.

Schon von Beginn der Partie ging die 2. Mannschaft des TuS Bremen hoch konzentriert in das Spiel und konnte erste entscheidene Zweikäpfte für sich entscheiden. In einer anfangs ausgeglichenen Partie kam die Beste Reserve der Welt mehr und mehr ins Spiel. Marco Salerno musste frühzeitig, verletzungsbedingt den Platz verlassen. Für ihn kam Mario Kwiecien, der kurz nach seiner Einwechselung einen langen Ball von Fabian Kettler zum 1:0 verwertete.

 

Mit der 1:0 Führung im Rücken spielte der TuS selbstbewusst auf und erhöhte kurz darauf durch eine sehenswerte Kombination durch Mario Kwiecien auf 2:0.

Kurz vor der Pause musste der TuS noch den Hilbecker Anschlusstreffer hinnehmen.

Dies sollte die Reserve jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Weiterhin spielte der TuS auf das Hilbecker Tor. Dies sollte sich auch bezahlt machen. So erzielte Damian Biecki nach Flanke von Oliver Prinz im Liegen das 3:1. Den Endstand markierte dann abermals Mario Kwiecien der zum 4:1 einschoss und somit für einen traumhaften Rückrundenstart für die Beste Reserve der Welt sorgte.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz