Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

2. Herren - News

Am zweiten Adventssonntag stand für die zweite Mannschaft das erste Rückrundenspiel auf dem Spielplan.
Es ging zum Derby in den Nachbarort Niederense. 

In einem hart umkämpften Spiel konnten sich die Husaren verdient mit 3-1 durchsetzen. Die Tore erzielten Sascha Dungs(2) und Christoph Steinrücke.
Trainer Lothar Jolk hatte wieder einmal mit Personalproblemen zu kämpfen. Verstärkt wurde die Zweite von Tugay Degirmencioglou und Sascha Dungs aus der Ersten. Letztgenannter musste im Anschluss auch noch in dieser antreten. Stefan Wessel hütete anstelle von Christian Mierswa den Kasten und machte dabei einen souveränen Eindruck.

Die Reserve des TuS Bremen verlor gegen BV Bad Sassendorf II unglücklich mit 2:3(0:2). Die Treffer nach der Pause zum zwischenzeitlichen Ausgleich erzielten Fabian Kettler und Stefan Wessel.

Die Reserve des TuS Bremen II holt Punkt gegen die weiterhin ungeschlagene Mannschaft des SC Neuengeseke.
Nach 17 Minuten lag man bereits mit 0-2 in Rückstand, den Sam Diekmann und Fabian Kettler per Elfmeter egalisieren konnten. Ein Elfmetertor von Neuengeseke konnte Fabian Kettler kurz vor Schluss ausgleichen.
Wieder hatte die Reserve mit personellen Problemen zu kämpfen. Sebastian Schilke fehlt wegen eines Miniskusrisses und eines Kreuzbandrisses für lange Zeit. Ferner standen Marcus Fitze, Marco Salerno, Timo Otterstedde, Christoph Steinrücke und Sebastian Hering nicht zur Verfügung.

Die Reserve des TuS Bremen verlor zum ersten Mal in dieser Saison. In Werl, gegen Preußen TV, unterlag man mit 0-1. Ein verschossener Elfmeter in der Schlussminute und ein nicht gegebenes Tor von Sascha Dungs, sind neben der schweren Knieverletzung von Sebastian Schilke nur Randnotizen. Ein bitterer Nachmittag für die Mannschaft vom TuS Bremen.

   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016