Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

2. Herren - News


Den zweiten Sieg in Folge feierten die Spieler von Stefan Wessel und Jörg Ladkau: Mitaufsteiger BSC Weslarn wurde hochverdient mit 1:0 bezwungen.

Von Beginn an war Bremen tonangebend und ging nach einer Ecke von Marco Salerno durch einen wuchtigen Kopfball von Jan Schandel früh in Führung ( 08. Minute ). Das dies der Treffer des Tages sein sollte war uns bis dahin nicht bewusst. Der Gegner beschränkte sich ausschließlich aufs Kontern und agierte vornehmlich mit langen Bällen.

Bereits am Freitag ging es für die Reserve zur Sperrmauer nach Günne. Das Spiel stand unter keinem guten Stern denn beim Aufwärmen verletzte sich Hendrik Floret und fällt vorerst aus. Trotz einer schnellen 1:0 Führung durch Jan Schandel nach wenigen Minuten mussten wir uns der Überlegenheit der Gastgeber beugen. Etwas glücklich ging es noch mit 1:1 in die Kabine. Im zweiten Durchgang kam Bremen aber nicht mehr zum Zug. Keine Entlastung und keine Torchancen und so war der 3:1-Sieg der Gastgeber letztlich verdient.

Die B-Kreisliga-Premiere endete für den TuS Bremen II mit einer 3:5 (2:4) Heimniederlage gegen den SC Neuengeseke.

In einem von der ersten Minute an attraktiven B-Liga Spiel setzten beide Teams in der Offensive ihre Akzente. Der entscheidende Unterschied war jedoch, dass der Gegner die sich ihm bietenden Chancen eiskalt nutzte und Bremen nicht.


Mit einer 2:3 (0:2) Niederlage gegen die SpVg. Möhnesee II endete für den TuS Bremen II die Generalprobe vor dem Saisonstart in einer Woche an gleicher Stelle.

Die auf mehreren zentralen Positionen veränderte Mannschaft begann couragiert, musste allerdings durch die drohenden Verletzungen von Nico Schiebener und Hendrik Floret frühzeitig wechseln. Im Anschluss daran verloren die Husaren zusehends die Kontrolle über das Spiel und gerieten nach 35 Minuten mit 0:1 in Rückstand. Stellvertretend für die Endphase der ersten Halbzeit war die Notbremse von „Prakti“, die leider mit Rot geahndet wurde. Der folgende Elfer ging auch noch rein und so stand es zur Pause 0:2.

Mit einem knappen 3:2 Auswärtssieg endete das vorletzte Testspiel des TuS Bremen II bei der SG Beckum/Hövel II.

Die zunächst auf Rasen angesetzte Partie musste wegen Terminüberschneidungen kurzfristig auf Asche ausgetragen werden. Beim Trainerteam kamen da viele Erinnerungen hoch und die Mannschaft tat sich lange Zeit schwer mit dem ungewohnten Belag.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz