Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

2. Herren - News

Gelungene Heimpremiere – gerechter Punkt

Im zweiten Vorbereitungsspiel der Saison gelang dem TuS Bremen II ein hochverdientes 2:2 ( 2:2 ) gegen den A-Kreisligisten SV Hilbeck II.

Auf heimischem Kunstrasen war die Mannschaft von Stefan Wessel von Beginn an tonangebend und ging nach dem umstrittenen 0:1 ( abseitsverdächtig ) verdient durch Tore von Simon Wrohofer und Hendrik Floret mit 2:1 in Führung. Vorbereitet wurden diese Treffer jeweils durch Bright Nkeni Eboagwu. Der Ausgleich viel kurz vor dem Seitenwechsel.

Im zweiten Durchgang wechselten die Bremer mehrfach durch, ohne an Leistung einzubüßen.

Beim Arnsberger B-Kreisligisten TuS Müschede II gab es für die Zweitvertretung vom TuS Bremen eine 1:4 ( 0:1 ) Niederlage.

Nach durchwachsenen ersten 45 Minuten steigerte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Wessel im zweiten Durchgang; ließ allerdings hochkarätige Chancen zum Ausgleich liegen.

Also kam es wie es fast immer kommt: der Gegner nutze seine Tormöglichkeiten clever und baute den Vorsprung auf 2:0 sowie 3:1 und 4:1 aus.

Halbzeit in der Saisonvorbereitung – TuS Bremen II auf dem richtigen Weg

Bereits am 04. Juli bat Trainer Stefan Wessel zum Trainingsauftakt der besten Reserve der Welt. Da für uns als Aufsteiger in die B-Kreisliga viele Dinge neu sind und somit sich auch das Aufgabenfeld für die Verantwortlichen erweitert, sind mit Jörg Ladkau und Thorsten Rienermann zwei erfahrene Kräfte an der Seite des Cheftrainers neu im Team.

Bei den bisherigen Trainingseinheiten sind immer deutlich mehr als 15 Spieler motiviert im Einsatz und auch die freiwillig anberaumten Laufeinheiten werden immer besser angenommen.

08843D80 4997 474E B400 4F0B2EB45C2D


Ausgangslage:
Durch die Niederlagen von Weslarn und Westfalia Soest hatte die Reserve die Möglichkeit mit einem Sieg den Meistertitel auf Sportfest dingfest zu machen. 

Ausgangslage:
Der Tabellenachte fordert den Tabellenführer der Kreisliga C. Nach zuletzt drei Siegen in Serie sollte der Lauf der Reserve fortgesetzt werden. Möhnesee holte aus den letzten drei Spielen sieben Punkte.

Personalsituation:
Letzte Woche konnte Coach Wessel noch auf 25 Spieler zurück greifen und dem ein oder anderen Spieler eine Pause gönnen. Vor dem Spiel gegen Möhnesee schrumpfte der Kader aus diversen Gründen auf 15 Spieler. Marco Salerno stand vor seinem hundertsten Pflichtspiel für die TuS Reserve. 

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz