Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Am Sonntag, den 11.01.2015 waren wir von den Sportfreunden Waltringen zu einem Turnier in die Bremer Ballspielhalle eingeladen worden. Voller Vorfreude hatten sich 12! Kinder gemeldet.

SF_Waltringen_11.01.15_2

Direkt im Auftaktspiel des Turniers waren wir beteiligt. Der Gegner war der Ausrichter, die Sportfreunde Waltringen. Schon zu Beginn des Spiels waren beide Mannschaften engagiert und mit viel Zug zum Tor. Nachdem von unserer Seite schon zwei gute Chancen ungenutzt blieben erzielte Linus Heyn mit einem schönen Tor in der 2. Spielminute das 1:0 für die Husaren. Auch in der weiteren Spielzeit waren wir spielbestimmend und hatten durch Laurin Sondermann und Thorben Klenter weiter Torchancen. Am Ende blieb es beim verdienten 1:0.

 

Als nächstes spielten wir gegen Menden United. Wir hatten uns auf den spielstarken Gegner gut eingestellt und konnten dem Anfangsdruck Widerstand leisten. Doch nach 5 Minuten mussten wir leider das 0:1 hinnehmen. Unsere Stürmer konnten nur durch Einzelaktionen glänzen während United in unserem Torhüter Bennet Marschner ihren Meister fanden. Doch in der 8 Minute konnte auch er das 0:2 nicht verhindern, und so blieb es auch bis zum Schluss.

 

Im dritten Spiel bekamen wir es mit Bad Sassendorf zu tun. Nach einem Torwartwechsel spielte nun Laurin Sondermann im Tor. Nach einigen guten Offensivaktionen schnürten uns die Sassendorfer in unserer Hälfte ein. Wir hielten mit viel Engagement und Willenskraft lange das 0:0 um doch in der 4 Minute den ersten Gegentreffer hinzunehmen. In der Folgezeit wurde es für unsere Mannschaft nicht leichter und am Ende stand es 0:4, ein Ergebnis das eigentlich zu hoch ausgefallen war.

 

Der vorletzte Gegner war der SV Arnsberg 09 die ihr erstes Spiel 10:0 gewonnen hatten. Dementsprechend war der Respekt groß, die Einstellung allerdings überragend. Nachdem wir nach einem kleinen Fehler bereits nach 42 sek. 0:1 zurücklagen stemmten sich unsere Spieler gegen eine aufkommende Niederlage. Keine Minute später hatten wir durch Bennet Marschner die erste große Chance. In der Folgezeit war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen für beide Seiten wobei sich unser Torhüter Laurin Sondermann auszeichnen konnte. Das 0:2 in der 6 Minute war eigentlich überraschend. Wir bekamen noch zwei Torchancen, bei welcher uns aber leider kein Tor gelingen konnte. Somit blieb es beim 0:2, obwohl unsere Kicker ihr bestes Spiel des Turniers absolvierten.

 

Das letzte Spiel wollten wir unbedingt gewinnen. Gegner war die DJK GW Menden. Wir liefen aufgrund der gleichen Trikotfarben in gelben Leibchen auf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten musste unser Torhüter sein Können zeigen doch nach 3 Minuten nahmen wir das Heft in die Hand. Die Folge waren viele Torchancen durch Thorben Klenter, Jakob Dell und Leon Butsch, aber ein Tor wollte einfach nicht fallen. Das Spiel fand nur noch in der Hälfte des Gegners statt. Mit einem Powerplay aufs Tor versuchten wir das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:0 zu erzielen. Und 24 sek vor Schluss konnten wir endlich jubeln nachdem Thorben Klenter das erlösende 1:0 erzielte. Der Jubel nach dem Schlusspfiff war groß, nachdem wir dieses Turnier mit einem Sieg abschließen konnten.

SF_Waltringen_11.01.15_3

Unsere Spieler waren glücklich und man konnte eine erhebliche Steigerung gegenüber dem letzten Turnier erkennen.

Auch durch die großartige Unterstützung der Eltern war es mal wieder ein erfolgreicher und toller Vormittag.

Tus Bremen: Laurin Sondermann, Bennet Marschner, Thorben Klenter, Leon Butsch,

Jan Otterstedde, Jakob Dell, Linus Heyn, Tobias Bahne, Marius Schrage, Felix Grabski,

Luca Willner, David Emil, Jannis Blume

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016