Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Die Siegesserie unserer U9/1 geht ohne Pause weiter. Im fünften Spiel in Folge konnte das Team des TuS Bremen mit einem 4:3 Erfolg gegen BV Bad Sassendorf in letzter Minute den Sieg perfekt machen.

Der 26. September 2015 bot bei hervorragendem Fussball-Wetter die besten Voraussetzungen für ein gutes Spiel. Gespielt wurde vor heimischen Publikum auf dem Husaren Platz in Bremen.
Unsere F1 startete schnell ins Spiel. Mit einem Gegner auf Augenhöhe brauchte es jedoch fast drei Minuten bis unsere Spieler zum ersten Schuss aufs Tor kamen. Der gegnerische Torwart hatte jedoch eine frühe Führung unserer Mannschaft verhindert.
Völlig überraschend fiel dann in der fünften Minute der Gegentreffer zum 0:1. Leon hatte jedoch in der siebten Minute die Möglichkeit zum Ausgleich und nutzte diese zum 1:1.
Zwei Minuten lang spielte sich das Geschehen fast ausschließlich vor dem Tor der Sassendorfer ab, bis es in der neunten Minute zu einem Eckstoß für die Bremer kam.
Michael hat mit einem sehr schönen Eckstoß den Ball direkt im Tor der Gegner zur Führung zum 2:1 versenkt.
Zwei Minuten lang konnten sich unsere Kinder über die Führung freuen, dann fiel in der 11. Minute der Ausgleich zum 2:2.
Leon lies im weiteren Verlauf der Spiels jedoch nicht locker. Erst kam es in der 13. Minute durch ihn zu einem Schuß, der nur ganz knapp das gegnerische Tor verfehlte. Dann, in der 14. Minute, schaffte er endlich das erlösende Tor zum 3:2.
Tief durchatmen mussten wir in der 20. Minute der ersten Halbzeit, als ein Schuss des Gegners nur knapp unser Tor verfehlte. Zur Pause blieb es jedoch beim 3:2.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufhörte. Trotz eines tollen Schusses von Leni auf das gegnerische Tor, spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der eigenen Hälfte ab.
Auf einen Pfosten-Schuss durch Clara in der 26. Minute, folgte in der 32. Minute ein direkter Schuss durch Bastian, der vom gegnerischen Tormann abgewehrt werden konnte.
In der 37. Minute konnte Bad Sassendorf zum 3:3 ausgleichen. Geschockt durch diesen Treffer musste Bremen sich neu ordnen, schaffte es zum Ende der zweiten Halbzeit jedoch das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern. In der 40. Minuten kam es dann zu einem erneuten Eckstoß, der durch Linus zum Endstand von 4:3 vollendet werden konnte.

Wir hatten alle viel Spass an diesem sehr spannenden Spiel und freuen uns auf unsere nächsten Begegnungen.

TUS_F1_20150926

Gespielt haben:

Bastian Mause
Clara Willenborg
Dennis Jaap
Felix Vogelsang
Jarne Bauerdick
Leni Kemper
Leon Breker
Linus Düser
Marlon Scheiter
Michael Schiller
Nico Gottwald
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz