Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Radsport - News

Witterungsbedingt schwingen sich die "Husaren-Radler" dieses Jahr erst  am 16.04. um 17:30 Uhr wieder auf das Rad.
pdf-iconsiehe hier Bericht - Soester Anzeiger 12.04.2013

Scannen0001
Quelle: Soester Anzeiger 26.07.2012 - Zum Lesen Bericht anklicken!

"Husaren-Radler" erkundeten die Insel sportlich
Das nennt man Kontinuität und Ausdauer. Denn immerhin schon seit mittlerweile 2006 geht es für einige Mitglieder der im Jahr 1980 gegründeten Fahrrad-Abteilung, den so genannten "Husaren-Radlern", im Frühjahr ins Trainingslager nach Mallorca. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder acht "Pedalritter" an der einwöchigen Tour. Bei recht sonnigem, aber mitunter auch windigem Wetter wurde die Insel sportlich erkundet. Bewährt hat sich dabei der Anschluss an dem professionellen Sportreiseveranstalter Diana, der für die täglichen Touren einen Rad-Gruppenleiter zur Verfügung stellte, so dass die "Husaren" sich ganz auf die Ausfahrten konzentrieren konnten und sich nicht mit der Tour-Planung zu belasten brauchten. So stand am Abend noch genügend Energie für die "zweite Halbzeit" auf der Vergnügungsmeile Playa de Palma und El Arenal zur Verfügung. 

Veranstaltungen:

Unser regelmäßiges Angebot:

Jeden Dienstag ab 17.30/18.00 Uhr: Feierabendtouren durch heimische Gefilde.
Treffpunkt: „Altes Amt“ in Bremen
In der Winterpause: Schwimmen in Bad Sassendorf oder Sportstudio „Fit & Fun“ in Neheim sowie
Veranstaltung mit Partnerinnen, Anradeln, Sattelfest, Tagesfahrten,
auch kurzfristig nach Absprache
Wochenendfahrten, Trainingslager Mallorca,  Teilnahme am Stadtfest Haltern
Saisonabschlussfahrt

Husaren-Radler auf Tour

Der Sommer, der kein Sommer war, nähert sich seinem Ende zu und ruft damit die Husaren-Radler zum Stadtfest nach Haltern. Und wie schon seit 8 Jahren wurde die Tour mit dem Rad gefahren. Treffpunkt der Teilnehmer war wie in den vergangenen Jahren beim Mitglied Hubert Vogelsang in Ruhne. Nach einer kurzen Fahrt hinunter nach Werl wurde zunächst ausgiebig gefrühstückt, ehe die 11 Radler sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg machten. Erster Zwischenstopp wurde in der Marina Rünthe, dem westfälischen Sportbootzentrum in Bergkamen gemacht, ehe es zum Mittagspicknick in den Schlosspark Cappenberg ging, wo vom „Besenwagen“ gekühlte Getränke und ein leichter Mittagsimbiss vorbereitet waren. Gut gestärkt machten sich die Radler dann auf den Rest des Weges nach Haltern. Nach einer kurzen Nacht ging es dann am Sonntag per „Besenwagen“ zurück nach Ense.

   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016