Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Das erste Spiel in der Vorbereitung steht vor der Tür. Die Erste empfängt heute um 14:00 Uhr SV Viktoria Lippstadt, aktuell 4. in der A-Kreisliga Lippstadt. Zahlreiches erscheinen erwünscht

Die Altenriege des TuS Bremen hat das Hähnchenessen für Do. 22.02.2018 um 18.00 Uhr bei Korte in Wickede/ Ruhr terminiert.
Wer vom Vorstand, Beisitzer, Abteilungsleiter, Schiedsrichter, Trainer, Fans u.s.w .- natürlich alles mit Partner- mit möchte, soll sich bei Egbert Strauch bis zum 19.02.2018 unter Tel: 02938/2980 melden.
Die angemeldeten Teilnehmer treffen sich dann den Donnerstag um 17.30 Uhr am Sportplatz des TuS Bremen um eine Fahrgemeinschaft zu bilden oder 18.00 Uhr bei Korte in Wickede.

Am Wochenende siegte die SM1 gegen SV Alpinia Rixbeck 2 mit 7:1. Es spielten: Helmut Steinmann, Harald Maas, Frank Eckel und aus der zweiten Mannschaft Rainer Wefing. Jeannette Barylla und Andrea Giesen mussten sich knapp im Damendoppel im dritten Satz mit 19:21 geschlagen geben. Die zweite Mannschaft hatte auswärts keine changen und verlor mit 0:8 gegen SG Berkamen/Borg 3. Es spielten: Uwe Wenzlokat, Winni Janßen, Stefan Schulte, Sebastian Maszun, Leah Wollf und Ilona Giese
Am Samstag, den 13.01.18 spielten die SM1 und die SM2 zu Hause in der Ballspielhalle Ense-Bremen.
Die SM2 hatte leider keine change gegen den Soester TV 3. Mit 1:7 trennten sich die Mannschaften in der Kreisklasse. Den einzigsten Punkt holten sich das Mixedmit Uwe Wenzlokat und Ilona Giese (21:17,10:21,21:16). Die SM1 spielte gegen BV Lippstadt 4 4:4. Damen holten drei Punkte.
Es wurden gewonnen das Damendoppel (Jeannette Barylla/Andrea Giesen), Dameneinzel (Jeannette
Barylla) und das Mixed mit Frank Eckel und Andrea Giesen.
Am 27.01.2018 richten die Sportfreunde Waltringen den alljährlichen Ruhr-Möhne-Cup der Alten Herren in der Sporthalle Bremen aus. Turnierbeginn ist um 13:00 Uhr. Bereits die erste Partie hat es mit einem Lokalderby zwischen dem TuS Bremen und dem Höinger SV in sich. Beide Mannschaften werden sicherlich ambitioniert in das Turnier gehen.

B 08 01 18 TuSBeim Neujahrsempfang (12.01.) wurden Elisabeth Suermann, Karin Schlösser und Louisa Busemann für das Ehrenamt "U30" geehrt.

Zum Lesen Bericht anklicken! (Quelle: Soester Anzeiger 08.01)

Die alljährliche Winterwanderung der Alten Herren steht vor der Tür. Diese findet am 17.02.2018 statt. Aller Voraussicht wird um 11:30 Uhr am Sportplatz in Bremen gestartet. Im Falle einer Zeitänderung wird nachberichtet. Die Wanderroute bleibt ein Geheimnis des Orga-Teams "Bossi" und "Vogel".

Jahresfeier 2018

 

B 04 01 18 U15M

Quelle: Soester-Anzeiger 004.01.2018 -  Zum Lesen Bericht anklicken!

Bei den Hallengemeindemeisterschaften 2017 sichert sich die 1. Mannschaft des TuS Bremen den Titel.

Am 27.12.2017 ging eine „abgespeckte“ Gemeindemeisterschaft in der Sporthalle Bremen über die Bühne, da es den Vereinen SG Oberense, SF Waltringen und SV Lüttringen nicht möglich war eine Senioren- oder Alte Herren Mannschaft für das Turnier zu stellen. Die verbleibenden Vereine aus Bremen, Höingen und Niederense sorgten aber in einem zwangsweise veränderten Modus für einen gelungenen und fairen Turnierverlauf, was die Ausrichter des TuS Bremen freute.

HerbertDer TuS Bremen trauert um sein verdientes Mitglied Herbert Steiner, der Anfang Dezember im Alter von 78 Jahren verstarb. Steiner war seit 1960 über fast sechs Jahrzehnte Mitglied der TuS-Familie, prägte den TuS als Spieler und Funktionär.
Selbst gegen den Ball trat er nach seinem Eintritt in den Verein 1960 bis 1965 in der zweiten Mannschaft der Bremer, prägte anschließend das Vereinsleben in verschiedenen Funktionen.

Am 27.12.2017 finden in der Ballspielhalle Bremen wieder die Gemeindemeisterschaften im Hallenfußball statt.

Leider können die SG Oberense, die SF Waltringen und der  SV Lüttringen weder Mannschaften für das Senioren- noch für das Alte Herren Turnier stellen, so dass der diesjährige Gemeindemeister unter den drei Enser Ortsteilen Bremen, Höingen und Niederense ausgespielt wird.

Die SM2 hatte zwei Meisterschafts-Begenungen. Am Dienstag spielte die Mannschaft gegen BC Lünen 5 sie trennten sich mit einem 4:4. Ergebnisse:1HD Wenzlokat/Janßen 21:17,21:17, 2HD Maszun/Echhoff 13:21, 11:21, DD Langesberg/Giese 21:17,21:15, 1HE Wenzlokat 21:10,21:18, 2HE
Janßen 18:21,17:21, 3HE Wefing 21:11,21:15, DE Langesberg 8:21,9:21, GD Wefing/Langesberg 
11:21, 8:21.
Gegen den jetzigen Tabellenersten Hammer Sport Club 2 hatte die SM2 in der Kreisklasse am Samstag  keine changen. Das Auswärtsspiel wurde mit 0:8 verloren.
Das nächstes Spiel der SM1 und der SM2 findet am 13.01.18 um 18:00 in der Ballspielhalle Ense-Bremen statt.
Beim ersten Hallenturnier der Saison in Lippetal am 16.12.17 gaben die Fortgeschrittenen der TuS-Bremen G-Jugend eine hervorragende Figur ab. Mit viel Spielfreude und großer mannschaftlicher Geschlossenheit zeigten Emily (Tor), Sami, Noah, Lenny, Deniz, Tobias und Mathis eine tolle spielerische Leistung. So legten sie sich in vier Spielen ihre Gegner VFJ Lippborg, SC Lippetal, GW Benninghausen und SG Oestinghausen durch gutes Passspiel und zum Teil ganzen Spielzügen souverän Stück für Stück zurecht, um zuletzt jedes Spiel zu gewinnen. Lediglich im Spiel gegen TuS Jahn Soest gerieten sie durch eine starke Einzelleistung der gegnerischen Nr.4 zunächst 0:2 in Rückstand, um sich aber auch hier durch eine sehr gute Mannschaftsleistung bis auf 2:2 heranzuarbeiten. 
Insgesamt war es für die Trainer und Eltern vor allem schön zu sehen, mit wie viel Spaß und auch Ehrgeiz die Kinder bei der Sache waren und welche große fußballerische Entwicklung sie innerhalb des letzten Jahres bereits gemacht haben. 
Der Ausblick auf die weitere Saison mit vielen vielversprechenden Neuanmeldungen, die bereits jetzt mit großem Eifer trainieren, lässt uns darüber hinaus auf noch viele sportliche Höhepunkte hoffen.
In einem Spiel mit wenig Höhenpunkten fiel der entscheidende und einzige Treffer des Spiels nach 10 Minuten. Nach einem Freistoß erzielte Eichlinghofen das Führungstor. Das Spiel bewegte sich von 16er zu 16er aber Chancen blieben während des  gesamten Spiels auf beiden Seiten Mangelware. In der zweiten Halbzeit hatten die Bremer Damen mehr Spielanteile und mehr Ballbesitz, ohne das es zwingend wurde. So blieb es schlussendlich bei einer unnötigen Niederlage.

Marie Lehmann
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden