Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Alte Herren - Archiv


Beim AH-Großfeldturnier des SuS Günne am 17. Juni erreichten wir ungeschlagen und ohne Gegentor den 2. Platz. Bei durchwachsenem Wetter konnten wir das erste Spiel gegen den Höinger SV mit 1:0 gewinnen. Und auch die beiden folgenden Spiele gegen die SG Oberense und den SuS Günne hätten wir mit etwas mehr Glück im Abschluss durchaus gewinnen können. So endeten beide Spiele aber 0:0. Im letzten Spiel konnten wird gegen Hüsten 09 wieder mit 1:0 verdient gewinnen. In der Endabrechnung belegten wir mit diesen 2 Siegen und 2 Unentschieden den 2. Platz und waren beste Enser Mannschaft. Turniersieger wurde der Gastgeber aus Günne.

Einen überzeugenden Sieg konnten wir im Viertelfinale des Alte Herren Kreispokal beim SuS Oestereiden erringen. Mit einem 8:3 Sieg zogen wir verdient ins Halbfinale ein. Von Beginn an, versuchten wir den Gegner unter Druck zu setzen. Dies gelang uns mit zunehmender Spieldauer immer besser und so gingen wir durch zwei Tore von Thomas Schleimer in Führung. Leider mussten wir vor der Pause ein Gegentor hinnehmen, so dass es wir nur mit einer 2:1-Führung in die Halbzeit gingen. Nach der Pause lief es immer besser für uns und wir konnten die Partie über weite Phasen der 2. Halbzeit dominieren. Thomas Schleimer erhöhte mit seinem 3. Treffer auf 3:1. Auch das Gegentor zum 3:2 konnte uns nicht mehr aus der Bahn werfen und wir bauten unseren Vorsprung durch 2 Tore von Lars Kemper und Olli Gabriel komfortabel aus.

Bei bestem Fußballwetter auf dem Bremer Sportfest, konnten wir einen, auch in der Höhe, verdienten Sieg  in der 3. Runde des Kreispokals gegen den SuS Günne einfahren. Nachdem der Gast vom Möhnesee in der Anfangsphase noch einigermaßen mithalten konnte und auch ein paar Torchancen vergab, wurde das Spiel mit zunehmder Spieldauer immer einseitiger. Bis zur Halbzeit konnten wir bis auf 4:0 davonziehen. Und auch in der 2. Halbzeit waren wir drückend überlegen und kamen immer wieder zu Torchancen, die wir zu weiteren 4 Toren nutzen konnten. In Viertelfinale geht es nun gegen den SuS Oestereiden. Einen Dank auch nochmal an den SuS Günne für den Tausch des Heimrechts.

 

Tore: T. Schleimer (4), O. Gabriel (2), A. Otterstedde (1), S. Mause (1)

Nicht viel zu holen war für uns beim Freundschaftsspiel gegen die Alten Herren aus Hüsten. Die Gäste waren an diesem Tag einfach eine Klasse besser und gewann verdient.

 

Tore: Schleimer, Ebbers

Am 7. Mai stand für uns die 2. Runde des Kreispokals auf dem Programm. In einer sehr umkämpften Partie konnten wir uns am Ende verdient durchsetzen und in die nächste Runde einziehen. Die erste Halbzeit begann sehr holperig und wir kamen mit der gegnerischen Spielweise nicht so gut zurecht. Zusätzlich mussten wir vor dem Pausenpfiff bereits mehrmals auswechseln. Trotzdem konnten wir uns mit einem 0:0 in die Halbzeit retten. Nach dem Seitenwechsel kamen wir besser ins Spiel und konnten den Gegner stärker unter Druck setzen. Folgerichtig erzielten wir das 0:1 durch Thomas Schleimer.

Das Spiel gegen die Alten Herren von Westfalia Soest begann aus unserer Sicht eher durchwachsen. In der ersten Halbzeit lief bei uns nicht wirklich viel zusammen. Teils gab es große Abstimmungsprobleme, teils machte uns der ungewohnte Untergrund zu schaffen. Nachdem wir mit einem Pfostenschuß zwar die erste Torchance hatten, konnten wir den Gegner nicht richtig unter Druck setzen. Folgerichtig ging Westfalia Soest, wenn auch durch unsere großzügige Mithilfe, in Führung.Nachdem wir mit einer Standard-Situation den Ausgleich erzielen konnten, erhielten wir noch vor der Pause das zweite Gegentor. Und auch nach der Pause ging es zuerst nicht gerade erfolgsversprechend weiter. Durch einen Sonntagsschuß in den Torwinkel mussten wir sogar das 1:3 hinnehmen.

Eine eindeutige Angelegenheit war die erste Runde des Kreispokals für unsere Alten Herren. Mit 11:0 konnten wir gegen Alten Herren aus Völlinghausen gewinnen. Bereits kurz nach dem Anpfiff konnten wir in Führung gehen und diese bis zur Halbzeit auf 7:0 ausbauen. Nach der Pause konnten wir das Ergebnis noch auf 11:0 ausbauen. Fazit: Ein auch in dieser höhe verdienter Sieg. Nun geht es am 7. Mai in der nächsten Runde gegen die Spielvereinigung Mellerich.

 

Torschützen: T. Schleimer (4), D. Schimpf (3), G. Melnarowicz (2), A. Krzyzanowski (2)

 

 

Sehr erfolgreich verlief unser Start in die Freiluftsaison. Im ersten Spiel des Jahres 2011 am 30. März konnten wir im heimischen Husarenstadion die Alten Herren der SF Waltringen mit 7:3 besiegen. Nach einer holprigen ersten Halbzeit, konnten wir uns in der 2. Hälfte steigern und so auch in der Höhe verdient gewinnen.

Nächstes Spiel: 9.4. Pokalspiel gegen BW Völlinghausen - Anstoß: 16 Uhr im Husarenstadion

In dieser Woche trainieren wir am Donnerstag den 17.03. um 18:30 Uhr zum letzten Mal in der Ballspielhalle. Ab der nächsten Woche geht's dann wieder nach draußen.

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz