Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Die Bremer Damen waren von Anfang an die überlegene Mannschaft. Folgerichtig brachte Jasmin Fengler das Team schon in der 2. Minute in Führung. Danach fehlte jedoch die Konzentration und das Tempo, sodass wir es trotz vielen Torchancen nicht schafften, den Ball über die Linie zu bringen.
In der 23. Minute war es dann Laura Salerno, die das Tor zum 2:0 erzielte. Ab dem Zeitpunkt fanden die Bremer Damen besser ins Spiel, sodass es zur Halbzeit 6:0 stand. Auch in der Zweiten Halbzeit waren die Husarinnen die Spielbestimmende Mannschaft. Jedoch wurden durch Unkonzentriertheiten einige Spielzüge nicht konsequent zu Ende gespielt, sodass erst in in Spielminute 72. das 7:0 durch Laura Salerno fiel. Doch ab dann lief das Spiel, sodass in 4 Minuten 4 Tore erzielt wurden und es somit in der 77. Minute 11:0 stand. In den letzten 13. Minuten hat sich der TuS Bremen viele Chancen erspielt, wobei nur eine Chance genutzt werden konnte. Dadurch stand es 12:0 und dies war auch der Endstand. Trotz einiger Ungenauigkeiten haben die Damen des TuS Bremen ein gutes Spiel gemacht und souverän mit 12:0 das Spiel gewonnen.

Die Mannschaft ist hochmotiviert für das Spiel am nächsten Sonntag, denn es ist DERBY-TIME. Die Bremer Damen empfangen am Sonntag den TuS-Wickede
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz