TuS Intern  

   
Am 2. Spieltag waren die Bremer Damen zu Gast beim FC Mönninghausen.
Die Bremerinnen nahmen ihre Gegner von Anfang an ernst und erspielten sich mehrere Torchancen. Verwandelt werden konnte schließlich eine Flanke von Melina Schäfer durch Jana Bankamp in der 14. Minute. Deutlich zu sehen war, dass die Bremerinnen das Spiel dominierten und den Ball auf der gegnerischen Spielhälfte hielten. Nur der Abschluss war das, was fehlte. In der 39. Minute konnte Linda Mester dann den Ball sauber in der linken Ecke des gegnerischen Tores verstauen und so auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es kurz darauf in die Halbzeitpause.
In die zweite Halbzeit starteten die Bremer Damen mit neuer Energie. So konnte Kira Grothe in der 46. Minute schon eine Flanke einnetzen, die die Mönninghausener Torfrau nicht erwischte und auf 3:0 steigern. Während die Mönninghauser Gegnerinnen weiterhin kaum eine Torchance zu Stande brachten, erarbeiteten sich die Bremerinnen erneut viele (leider ungenutzte) Chancen. Laura Salerno nahm in der 77. Minute dann ihre Chance wahr, zog an der gegnerischen Abwehrspielerin vorbei und versenkte das Runde im Eckigen. Bei diesem Spielstand von 4:0 verbleib es bis zum Spielschluss und die Bremer Damen fuhren mit ihren verdienten 3 Punkten wieder Heim.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am kommenden Sonntag statt, bei dem die Bremer Damen um 11 Uhr Zuhause gegen den SV Germania 1947 Esbeck antreten.
   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz