TuS Intern  

   
Am vergangenen Sonntag waren die Bremer Damen bei bestem Fussballwetter beim TuS Belecke ll zu Gast.

Mit acht Siegen und einem Unterschieden aus den letzten neun Spielen gingen die Husarinnen als klarer Favorit ins Spiel. Doch wie immer war der Gegner nicht zu unterschätzen. So hatte die Heimmannschaft bereits zwei Torchanchen in den ersten zehn Spielminuten. Doch nach einer kurzen „Einspielphase“ kamen die Husarinnen immer besser ins Spiel und zeigten ihre Qualitäten. So war es Salerno, die in der 14. Minute für die Bremerinnen einnetzte. Die Bremerinnen spielten sich so immer mehr gute Torchancen heraus, wovon auch weitere drei (18. Grothe, 28. Busemann, 38. J. Bankamp) genutzt wurden. Jedoch kassierten die Bremer Damen in der ersten Halbzeit auch ein Gegentor. Mit einem Stand von 1:4 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit wollten die Bremerinnen an die erste Halbzeit anknüpfen. Dies gelang den Gästen gut, sodass Mester in der 56. Minute den Ball per Kopf ins Netz brachte. Auch Busemann (58.), Böddeker (65.), E.Suermann (78.) und Salerno (90.) brachten den Ball ins Netz.
So endete das Spiel der Damen mit einem souveränen 1:9 Auswärtssieg.


Am Samstag, den 19.11. bestreiten die Damen ihr erstes Pokalspiel dieser Saison gegen den SV Westfalia Soest. Anstoß ist um 14 Uhr im Husarenstadion.
   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz