TuS Intern  

   

Im vorgezogenen Kirmesspiel gegen Niederense hatte alles auf einen ganz normalen Derbyabend hingedeutet.

Doch nach einer knappen Viertelstunde dann der plötzliche Abbruch: Das Flutlicht gab seinen Geist auf. Da die zweite Mannschaft zeitgleich auf dem Kunstrasen gegen Waltringen antrat, musste somit erst einmal abgewartet werden. Nach zweimaligen erfolgslosen Wiederholungsversuchen wurde klar, das Spiel muss abgebrochen werden.

Somit findet das Nachholspiel wahrscheinlich am Kirmes-Sonntag statt - der Termin, den man eigentlich verschoben hatte.

Doch am späten Abend kamen auch noch gute Nachrichten. Im Spiel gegen Günne vergangenen Sonntag hatten diese einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt, womit das Ergebnis doch noch 2:0 zugunsten der Husaren gewertet wird. Somit steht die Erste Mannschaft schlussendlich weiter verlustpunktfrei mit 9 Siegen aus 9 Spielen da.

Am morgigen Sonntag empfängt man im heimischen Husarenstadion den TuS Schwefe.

Anstoß ist um 15:00 Uhr.

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz