TuS Intern  

   

Die erste Mannschaft reist nach einer durchwachsenen Leistung ohne Punkte aus Freienohl nach Hause.

Ausgangslage:
Nach zahlreichen Erkrankungen in der Vorwoche sind die Husaren beim Tabellenvorletzten zu Gast. Hier erhofft man sich was zählbares mit in die Heimat bringen  zu können.

Personalien:
Bis auf Stanley, Lennart, Kevin und den Langzeitverletzten Niklas sind alle wieder an Bord.

Aufstellung:
Miguel - Dennis, David, Tugay, Chris – Manuel, Stefano, Johannes, Luca – Mergim, Bright

Norik, Massimo, Cetin, Lutz, Gereon, Jeremy, Lukas J.

Spielbericht:
Von Beginn an fand man einen Gegner auf Augenhöhe vor. Trotz der sich bietenden Räume waren die Torchancen jedoch überschaubar. Häufig fehlte im letzten Pass die Genauigkeit oder nötige Cleverness. Daher war es bezeichnend, dass die einzige wirkliche Tormöglichkeit Johannes vorbehalten war, der einen zu kurz abgewehrten Ball gut kontrollieren konnte, den Schuss jedoch über das Tor setzte.

Die Abwehr der Husaren ließ über weite Teile des Spiels wenig zu, einzig eine kurze Phase der grünen Unsortiertheit konnte von den Freienohlern zu deren 1:0 Führung ausgenutzt werden. 

So sahen die Zuschauer zusammenfassend ein vom Niveau überschaubares Spiel, mit einem glücklichen aber nicht unverdienten Sieger.

Ausblick:
Nächsten Sonntag steht endlich wieder ein Heimspiel auf dem Programm, der FC Assinghausen-Wi-Wu ist zu Gast.

Anstoß ist um 15 Uhr.

Wir brauchen eure Unterstützung!

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz