Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Ausgangslage:
Um den Saisonstart zu perfektionieren wollen die Husaren aus dem 2-Spiele-Auswärtswochenende die maximale Puntkausbeute mit nach Hause bringen. Westfalia Soest verlor knapp beim Aufstiegsanwärter in Bad Sassendorf und für SW Hultrop setzte es eine deutliche 1:4 Niederlage gegen Lippetal. Somit stehen zwei durchaus anspruchsvolle Aufgaben auf dem Plan. Dazu kommt, dass gegen Westfalia Soest kein Trainer anwesend ist und dadurch Alex Schmöle vom Betreuer zum Trainer gradiert wird.

Personalien:
Andre C., Jann, Marcel und Nico fallen aus, Felix ist weiterhin Rot gesperrt. 

Spielbericht Westfalia Soest 2:3 TuS Bremen:
In der ersten Halbzeit besaßen die Husaren zu Beginn zwar mehr Ballbesitz, das Kapital schlugen jedoch die Soester: nach einem langgeschlagenen Ball konnte die Verteidigung um Johannes, Dominik und Aingkaran nicht aufmerksam genug verteidigen und ein soester Stürmer über den herauseilenden Torwart Lukas zum 1:0 lupfen. Das 2:0 viel ebenfalls durch einen Konter, hier war ein Ballverlust im Mittelfeld die Ursache. Die Husaren zeigten jedoch Moral und konnten nur wenige Minuten später durch den gerade eingewechselten Nicolas Klimczak auf 2:1 verkürzen. 5 Minuten später war es Wendy der sich gegen 2 Innenverteidiger durchsetzen konnte, dem Torwart mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ und somit 2:2 egalisierte. In der 2 Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel mit dem Quäntchen mehr an Glück auf Seite der Husaren. Nach einem sizierenden Außenristpass durch die Innenverteidigerschnittstelle des ehemaligen Soesters Alexander Rohde konnte Kevin seinem Gegenspieler enteilen und zum Jubel der mitgereisten Fans zum 3:2 Endstand vollenden. 

Stimmen:
Lennart Kaulmann, Spielertrainer TuS:
"Ein großes Kompliment an die Mannschaft. Trotz der Abwesenheit der beiden Trainer haben wir die in der Vorbereitung erarbeiteten Inhalte sehr gut umgesetzt und uns selbst nach dem doppelten Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ein Dank auch an Marius und Schmöle für ihre Mithilfe."


Spielbericht SW Hultrop 2:0 TuS Bremen:
Bereits nach wenigen Minuten hätten die Gäste in Führung gehen können, Alex Rohde scheiterte jedoch mit einem Schuss aus kurzer Distanz am gut parierenden Torhüter. In der 11 Minute dann das 1:0 für die heimischen Hultroper, eine Ecke auf den kurzen Pfosten konnte ein Hultroper Spieler ohne große Bedrängnis einköpfen. Das finale 2:0 fiel in der 33 Minute nach einem Konter, ein Schuss aus 16 Metern konnte nicht abgewehrt werden und fand seinen weg in die untere rechte Ecke. Nach dem Seitenwechsel gab es für beide Mannschaften zwar noch die ein oder andere Chance, die beste davon besaß Dominik Zorn, der aus kurzer Distanz lediglich einen Eckstoß herausholen konnte. Gerade zum Ende des Spiels hin liefen die Husaren das ein ums andere mal an, der Hultroper Torwart konnte zum Ärgernis der Bremer allerdings nicht überwunden werden.

Stimmen:
Dominik Zorn, Spieler TuS:
"Das Ergebnis ist natürlich enttäuschend, da wir aus meiner Sicht nicht die unterlegene Mannschaft waren, Hultrop war vor dem Tor leider einfach kaltschnäuzig und effizient. Trotz allem hat man gesehen, dass wir uns nicht verstecken müssen und uns mit Mannschaften wie Hultrop auf Augenhöhe befinden. Ein Riesenkompliment geht an die Mannschaft, weil wir bis zum Schluss gekämpft und eine engagierte Leistung gezeigt haben."

Ausblick:
Am kommenden Sonntag, dem 09.09, ist der SC Lippetal zu Gast, welcher mit einem Zähler mehr und als amtierender Vizemeister als leichter Favorit in die Partie gehen wird. Nichts desto trotz möchten die Husaren die Punkte selbstverständlich gerne Zuhause behalten und freuen sich über zahlreiches Erscheinen.
   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz