Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Mit dem dritten 3:1 Sieg in Serie feiert die Erste Mannschaft in einem umkämpften Spiel den ersten Derbysieg der Saison.

Ausgangslage:
Nachdem vor einer Woche das Topspiel gegen Sassendorf gewonnen wurde, will man nun auch im Derby die 3 Punkte im Husarenstadion behalten.

Personalien:
Jan S., Luca, Niklas und Nico sind im Urlaub oder privat verhindert. Massimo, Tugay, Jeremy und Oli sind verletzt oder fallen krankheitsbedingt aus. Andre B. hilft netterweise aus.

Aufstellung:
Lukas V. - Andre, Johannes, David, Lutz – Stanley, Lennart, Stefano, Manuel - Kevin, Bright 
Dominik, Lukas J., Norik, Emre, Jan L.

Spielbericht:
Wie auch in den vergangenen Spielen musste sich Trainer Eren Temiz wieder viele Gedanken über eine veränderte Startelf machen: Mit Jeremy und Dominik, die beide stark angeschlagen in den Spieltag gingen, sowie die beiden Urlaubern Luca und Niklas, fielen für das Spiel gleich 4 Außenverteidiger aus. Ersetzt wurden sie von Andre, sowie dem Startelfdebütanten Lutz.

Wie zu erwarten war das Spiel von Beginn an hitzig, wobei im Gegensatz zu Vorwoche, in der man früh zurück lag, diesmal selbst den Führungstreffer erzielte. Nach präzisem Diagonalball von Johannes legte Manuel auf Bright quer, der nur noch einschieben musste (18.). In der Folge verpasste man nun immer wieder im letzten Angriffsdrittel den finalen Pass zu spielen oder war schlicht und einfach zu verspielt. Somit blieb das Spiel weiter offen und Höingen versuchte immer wieder über lange Bälle Nadelstiche zu setzen.

Nach der Halbzeitpause kam es wie es kommen musste, als ein Einwurf nicht geklärt wurde und Lukas den verlängerten Kopfball nicht mehr parieren konnte: Ausgleich (48.). Nun bekam der Gast aus dem Nachbardorf immer mehr Spielanteile und man konnte sich beim sicher stehenden Lukas bedanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Ab der 60. Minute nahmen die Husaren jedoch das Spiel wieder in die Hand und wurden zielstrebiger auf dem Weg zum Tor. Nach einem ruhenden Ball aus dem Halbfeld war es Andre dann, der zum umjubelten Treffer vor den mehr als zahlreichen Zuschauern den Ball per Schulter über die Linie beförderte (72.). Das Tor schien den Hausherren Sicherheit zu geben, die den Ball, sowie den Gegner nun gut laufen ließen und den Gästen keine Chance gaben, sich Torabschlüsse zu erarbeiten. Im Gegenteil, vorne wurde hoch angelaufen und infolgedessen machte Stanley nach Abspielfehler vom Torwart alles klar (78.). Höingen versuchte jetzt nochmal alles nach vorne zu werfen, was jedoch durch gutes Stellungsspiel im Abwehrverbund souverän verteidigt wurde.

Mit diesem Prestigesieg steht die Mannschaft nun bei 6 Pflichtspielsiegen in Folge und grüßt von der Tabellenspitze. Ein durchaus erfreulicher Teilerfolg, doch sind immer noch erst 4 von 30 Saisonspielen gespielt und alles ist noch möglich.

Ausblick:
Im nächsten Spiel geht es vorbehaltlich am Freitag nach Hovestadt.

Anstoß ist um 20:30

Um Unterstützung wird gebeten!

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz