Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Die Erste Mannschaft entführt drei Punkte vom Tabellenvorletzten aus Hilbeck

Ausgangslage:
Nach dem Derbysieg in der Vorwoche gehören die drei Punkte beim Tabellenvorletzten SV Hilbeck 2 zum Pflichtprogramm.

Personalien:
Nico und Jan S. sind privat verhindert. Ansonsten fehlen lediglich die Langzeitverletzten.

Aufstellung:
Lukas V. - Lutz, Tugay, Johannes, Niklas - Massimo, Lennart, Stefano, Manuel - Jan L., Bright

Norik, Lukas J., David, Emre

Spielbericht:
David gegen Goliath - so wurde die Begegnung im Vorfeld von der Zeitung tituliert. Doch dass die Partie kein Selbstläufer werden würde, zeigte sich recht schnell. Die Gastgeber wussten sich überwiegend nur mit langen Bällen zu helfen, doch auch die Bremer hatten auf dem tiefen und extrem schwierig zu bespielenden Platz ihre Schwierigkeiten. Es dauerte bis zur 15 Minute, ehe Bright im Strafraum nur mit unfairen Mitteln zu stoppen war und Lennart den fälligen Strafstoß zum 1:0 im Tor unterbringen konnte. Auch in der Folge besaßen die Husaren deutlich mehr Spielanteile, konnten diese jedoch noch nicht in Torerfolge ummünzen. Nach einer Ecke konnte Johannes ins Tor einnetzen, wurde jedoch zu Unrecht zurückgepfiffen. So blieb es, auch Dank des stark parierenden 54-Jährigen Schlussmannes der Hilbecker, bis zur Pause beim knappen 1:0. 

In der zweiten Halbzeit konnte man die sich bietenden Räume besser ausnutzen als noch im Durchgang zuvor. Nach einer erneut stark getretenen Ecke von Manuel konnte sich Johannes diesmal durchsetzen und den Ball zum 2:0 in die Maschen befördern. Das schönste Tor des Tages war Bright vorbehalten, der aus gut 25 Metern halbrechter Position den Ball wuchtig und unhaltbar in den Winkel drosch. 15 Minuten später war erneut Bright beim zweiten Elfmeter des Tages erfolgreich, 4:0. Den Schlusspunkt setzte 5 Minuten vor Abpfiff nochmal Lennart, der nach schöner Kombination über Stefano und Emre den Torwart umkurven und zum 5:0 einschieben konnte.

Ausblick:
Nach dem spielfreien Totensonntag ist in 2 Wochen am 28.11 um 14:30 Uhr der SC Lippetal zu Gast. Dort wird den Zuschauern vermutlich ein anderes Spiel geboten werden, als Tabellenführer kann man jedoch mit breiter Brust in die Partie gehen.

Kommt uns unterstützen!

   
   

Dein Team live  

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz