15.01. Die U 9-1 wird auf dem F-Juniorenturnier des SV Oesbern ohne Gegentor Turniersieger!

Saison 2010/2011
Am Samstag, den 15.01., passte bei der U 9-1 einfach alles! Auf dem F-Junioren-Hallenturnier des SV Oesbern wurde die Mannschaft von Trainerin Jutta Kemper ohne Gegentor Turniersieger. Das Turnier startete früh. Bereits um 9:15 Uhr wurde das 1. Vorrundenspiel gegen den TuS Wickede angepfiffen. Noch nicht ganz wach, spielte die U 9-1 in dieser Begegnung zwar gut, verpasste aber trotz zahlreicher Großchancen den Sieg und ließ es zu, dass die Mannschaft des TuS Wickede mehrfach gefährlich vor dem Bremer Tor auftauchen konnte. Das Spiel endete dann auch leistungsgerecht mit 0:0. 

Im zweiten Vorrundenspiel gegen den SV Langschede nutzte der gut aufgelegte Spielmacher Rafael Kickartz gekonnt einen Fehler der Langscheder Hintermannschaft und erzielte das verdiente 1:0. Im letzten Spiel der Vorrunde wurde der BSV Menden mit 2:0 geschlagen, sodass der TuS Bremen als Gruppensieger im Halbfinale auf den Zweiten der anderen Vorrundengruppe, den BSV Lendringsen, traf. Auch dieses Spiel gewann unser Team mit 2:0. Im Endspiel traf die Mannschaft dann wieder auf den TuS Wickede. Diesmal waren die Spieler aber wach und übten vorn vornherein den nötigen Druck auf das Wickeder Tor aus. Nach einem von Lutz Rickert auf Rafael Kickartz ausgeführten Einwurf, spielte dieser in gewohnt starker Manier die Hintermannschaft von TuS Wickede aus und brachte eine schöne Flanke vor das Wickeder Tor. Auf diese Vorlage hatte Chris Kemper nur gewartet und schoss den Ball unhaltbar in den Winkel. 1:0 für Bremen! Die Mannschaft ließ in der Folgezeit nichts mehr anbrennen. Die gut stehende Hintermannschaft um Torhüter Timo Lange und den Abwehrspielern Timo Schröder und Norik Kaulmann ließ keine Gefahr mehr aufkommen. Moritz Schiller scheiterte im weiteren Verlauf mit 2 guten Schüssen an dem Wickeder Torhüter, ehe Lutz Rickert mit dem 2:0 den Turniersieg der Bremer perfekt machte. So wurde das Team am Ende ohne Gegentor verdienter Turniersieger. Für die Trainerin Jutta Kemper war dieser Sieg der bislang größte Erfolg ihrer noch jungen Trainerkarriere. Und wer genau hinschaute, konnte bei Jutta die ein oder andere Freudenträne erkennen....

15.01.-Gruppenfoto

Das erfolgreiche Team mit ihrer Trainerin Jutta Kemper:
oben von links:  Lutz Rickert, Chris Kemper, Timo Schröder, Moritz Schiller

unten von links:  Timo Lange, Norik Kaulmann, Rafael Kickartz

15.01.-Vor_dem_Finale

Vor dem Finale: Während die Trainerin noch skeptisch schaut,
sind einige der Kinder bereits in Jubelpose!

15.01.-Trnen_des_Glcks

Der erste Tuniersieg in ihrer noch jungen Trainerkarriere: Die stolze Trainerin Jutta Kemper darf den Pokal auch mal in den Händen halten.

15.01.-Mannschaftsfoto

Tränen der Freude: Die U 9-1 mit ihrer glücklichen Trainerin!










 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz