Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   

Die Saison 20/21 startete für die B-Juniorinnen mit einigen personellen Veränderungen.

Im Zuge der Sommervorbereitung empfing die Erste Mannschaft des TuS Bremen den VTS Iserlohn.

Nach dem durch Corona bedingtem, sportlich unbefriedigendem Ende der letzten Saison sind nun sämtliche Jugendmannschaften des TuS Bremen voller Elan in die neue Saison gestartet.
Alle haben ihr Training im August wieder aufgenommen und mittlerweile wurden auch bereits die ersten Testspiele absolviert, voller Spannung, wo man nach der langen fußballfreien Zeit tatsächlich steht.

12.08.2020
Erstes Heimspiel für die zweite Badmintonmannschaft in der Kreisklasse!

Mit einem 3:4 gegen Soester TV 2 war man einem Unentschieden nur knapp entkommen.

Die neue Spielzeit steht für die Erste Seniorenmannschaft des TuS Bremen im Zeichen eines Umbruchs.

Radler 2020 2Corona hat auch die Vorbereitung der Husaren-Radler beeinträchtigt. Standen in den Vorjahren schon einige hundert Trainingskilometer auf dem Tacho, wenn es zur Jahreswochentour ging, hatte es in diesem Jahr noch keine gemeinsame Ausfahrten gegeben. Da aber die jährliche Radtour bereits im Januar gebucht war, galt es das Beste daraus zu machen.

Der neue Husaren-Teamkatalog 2020 ist da.
Durch Klick auf das Foto öffnet sich die pdf.
Kataloag

Die SM2 konnte gegen den Tabellenersten in der Kreisklasse nicht mithalten.
Der SV Rixbeck-Dedinghausen 3 ist der Aufstieg in die Kreisliga schon sicher. Jedoch
Michael Kaß konnte dem SV Rixbeck-Dedinghausen 3 noch einen Satz abgewinnen (24:22,13:21, 19:21). Die Spieler, Niklas Düser, David Presting, Dietmar Hallmann, Winni Janßen und Marion Ladkau verloren glatt in 2 Sätzen.
Am Freitag, 28.2 siegte die SM1 in der Ballspielhalle Ense-Bremen mit 2:6 gegen TV Neheim 3. Mit dem 2.Platz blickt die SM1 auf eine gute Saison 19/20 zurück. Trotz großem Altersrunterschied der Gegner ist die Altenrieger vom TuS Bremen 05 1 im Badminton noch in topform. Die Punkte holten: 1HD Steinmann/Knepper (21:13,15:21,21:15), 2.HD Eckel/Wenzlokat (21:18,21:18), DD Giesen/Barylla (21:11, 18:212,21:18), 2.HE Knepper (21:16,19:21,21:18), DE Barylla (18:21, 21:12,21:9), GD Giesen/Eckel (21:18,21:15). Die Damen holten die meisten Punkte für ihre Mannschaft in dieser Saison. Jeannette Barylla 11 gewonnen Spiele von 14 Spielen. Andrea Giesen 8 von 14, Heiko Knepper 8 von 14. Uwe Wenzlokat 6 von 13, Helmut Steinmann 6 von 14, Frank Eckel 4 von 10, Sebastian Pauli 2 von 2, Winni Janßen 2 von 2.
Im Spiel der Tabellennachbarn der Kreisliga A freute sich die Erste Mannschaft des TuS Bremen über wichtige 3 Punkte gegen den SC Lippetal.

Damen mit Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den Holzwickeder Sport Club II Ihr einziges Vorbereitungsspiel bestritten die Damen in Holzwickede bei starkem Wind und anhaltendem Regen. Trotz einiger Abmeldungen konnte Trainer Ladkau auf 15 Spielerinnen zurückgreifen.

IMG 20200222 WA0008Der Badminton Club Westfalia Herne 92.V.richtete am Wochenende eine offene Stadtmeisterschaft für Schüler und Jugend aus. Mit wenig Spielerfahrung im MD U17 suchten Leena Dreschler und Laura Stehling die Herausforderung und nahmen am Samstag am Turnier teil. Es gingen 6 MD an den Start. Nach 5 gespielten MD war die Spielbilanz so, dass man drei MD glatt in 2 Sätzen verloren hat. Anders sah es gegen 2 Gegner aus Holzwickede aus. 1 Spiel wurde leider knapp im dritten Satz verloren jedoch die zweite Begenung im MD U 17 gegen Holzwickede dann souverän in zwei Sätzen gewonnen.
Nach der Auswertung der MD U 17 durch die Turnierleitung erreichten Leena und Laura den 4. Platz, wo man durchaus mit zufrieden war.
Am 15.02. traten wir mit den Alten Herren zur Ü40-Kreishallenmeisterschaft an. Da sowohl bei den Ü50 mangels Teilnehmern als auch bei den Ü32 sogar mangels Ausrichter in diesem Jahr keine Titelkämpfe stattfinden, war es die einzige Gelegenheit, die heimischen Farben im Rennen um den Kreistitel zu vertreten.

Keine Change gegen Tabellenerster SG Unna 3. SM1 konnten nur zwei Spiele für sich entscheiden. Jeannette Barylla gewann nur knapp im dritten Satz ihr DE (21:13,17:21, 22:20) und Helmut Steinmann (12:21, 21:11, 10:11 Gegner gab auf). Somit ging der Sieg mit 2:6 an SG Unna 3. Aufstellung: 1.HD Steinmann/Knepper, 2.HD Eckel/Wenzlokat, DD Giesen/Barylla, 1HE
Steinmann, 2HE Knepper, 3.HE Eckel, DE Barylla, GD Giese/Wenzlokat.

SM2 musste gegen den TV Soest 3 das DD kampflos abgeben. Es war nur das DE mit Marion Ladkau erfolgreich . Sie holte einen Punkt im DE ( 21:9, 21:14). Kein Erfolg bei den Herren: Rainer Wefing, Winnfried Janßen, Ralph Eckhoff, David Presting, Michael Kaß. TV Soest 3 gewinnt mit 6:1.
An diesem Wochenende mussten nur die SpielerInnen der F- und E-Jugend antreten, die weiteren Jugendmannschaften genossen ein spielfreies Wochenende.

Beim Fußballturnier des TuS Echthausen hatte es die G-Jugend hauptsächlich mit Gegnern aus dem Sauerland zu tun. Von den Konkurrenten traten z.B. der SC Neheim oder BSV Menden nur mit dem älteren Kader an. Daher ist die Bilanz mit insgesamt zwei Siegen und drei teils knappen Niederlagen durchaus gut, insbesondere weil wir wegen vieler Ausfälle mit nur einem Ersatzspieler antreten konnten. Weiter gehts am 29.02. mit der nächsten Kreishallenrunde.

   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016

   

RSS Modul  

   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz