Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Nachdem, trotz Zusammenlegung ihrer Mannschaften, die JSG Neuengeseke / Jahn Soest keine 11 Spielerinnen zusammen bekam und zudem noch einen Antrag auf Reduzierung der Mannschaftsstärke stellte, mussten wir mit 9 gegen 9 spielen. Am Anfang des Spiels taten sich die Tus Mädels, aufgrund der ungewohnten Anzahl der Spielerinnen, recht schwer. Nach einer längeren Eingewöhnungsphase klappte es besser und unsere Mädels mussten bei strömendem Regen weite Wege zurücklegen um so manche Löcher zuzulaufen. Die Laufbereitschaft war riesig, der Kampfgeist stimmte und der Siegeswille war geweckt.

Auf dem Vorbereitungsplan war das Wochenende als „Intensivwochenende“ vermerkt. Schnell wurde klar, dass verschiedene Einheiten aufeinander folgen werden.

Wir starteten am Samstag um 9:45 Uhr

Im ersten Bezirkaliga-Meisterschaftsspiel konnten die Husarinnen die ersten 3 Punkte einfahren. Gegen den Mitaufsteiger aus Eichlinghofen konnte man letztendlich souverän mit 3:1 gewinnen.

Zum ersten Auswärtsspiel fuhr die Damenmannschaft des TuS zum TuS Niederarden. Gegen den Landesligaabsteiger hieß die Devise kompakt im Mittelfeld zu stehen und nach vorne hin für Nadelstiche zu sorgen.

Sunny
Husaren nehmen trotz spielerischer Überlegenheit nach Toren von Kaulmann und Wender nur 1 Punkt aus Schwefe mit nach Hause.

Die Badmintonjugendabteilung  des TuS Bremen 05 und der BSH Breitensportverein Hilbeck trafen sich am vergangenen Freitag, dem 22.09.2017, zum 4. Freundschaftsspiel in der Ballspielhalle Ense-Bremen.
Da beide Jugendabteilungen in keiner Liga vertreten sind, ist es umso wichtiger, sein Können im Badminton bei Freundschaftsspielen unter Beweis zu stellen. Die Doppelpaarungen der 12-18- jährigen wurden immer mit je einem Spieler vom TuS Bremen und einem vom BSH Hilbeck besetzt. Damit viele Spiele zustanden kamen, spielte man die Sätze verkürzt. Dadurch wurden an sich sportliche Gegner zu sportlichen Teams.

Nachdem uns das Verletztenpech treu blieb, unterstützten uns 3 Mädels der C-Juniorinnen ( Marle Düser,Jana Rogga und Meybrit Gerber) ,gegen den Meister des letzten Jahres, Lippstadt 08.Von Beginn an entwickelte sich ein hektisches, teils mit einigen Nickligkeiten des Gegners geführtes Spiel, das wir mit einer verstärkten Abwehr begannen. Spielerische Aktionen des Gegners wurden von unseren Mädels, dank einer sehr guten kämpferischen Leistung, direkt unterbunden.

Mit einigen Ausfällen reiste unsere Reserve nach Möhnesee. So musste das Trainerteam Wessel/Schandel u.a. auf Marcus Fitze, Marius Müller, Jan Janger, Marco Salerno, Hendrik Floret & Max Tigges verzichten. Bereits in der Trainingswoche wies Coach Wessel auf einen starken Gegner hin, welcher nur mit einer optimalen Vorbereitung und hundertprozentigem Einsatz bezwungen werden kann.
Worte die sich in der ersten Halbzeit bewahrheiten sollten. Die Führung durch Jan Marvin Schandel in der 30. Minute wurde kurz dananch wieder egalisiert uns so ging es in einer ausgeglichenen Partie mit 1:1 in die Halbzeit. Eine starke zweite Halbzeit sollte dann den Sieg ebnen.

Zweite Badmintonmannschaft des TuS Bremen 05 spielte 4:4 in der Ballspielhalle Ense-Bremen.
Punkte holten Frank Eckel 25:23,21:18, Ralph Eckhoff 21:15,18:21,21:11, Ilona Giese/Rainer Wefing 18:21,22:20,22:20
 Aus dem Jugendbereich müssen Sebastain Maszun und Leah Wollf in der Seniorenmannschaft noch im Einzel ihre Erfahrungen sammeln.

JamesIn einer zum Teil hecktischen Partie hieß es am Ende 3:3 zwischen dem BSC Weslarn und dem TuS Bremen II. Bereits nach 13 Minuten führten unsere Jungs mit 2:0 durch die Tore von Bright und Nico. Wiederum 13 Minuten später war der zwei Tore Vorsprung egalisiert und es stand wieder Unentschieden. Vorallem Kevin Häger war es zu verdanken, dass die Reserve nicht noch in Rückstand geraten ist.

Am verganenen Sonntag war unsere Reserve bei den Sportfreunden Soest-Müllingsen zu Gast. Der Favoritenrolle wurden die Jungs am Ende zwar gerecht, dennoch war es bis zum Abpfiff ein hartes Stück Arbeit. So wurde das Spiel erst in der 90. Minute durch einen Treffer von Bright für uns entschieden.
Marcello Giannotto brachte unsere Reserve nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz danach fiel der Ausgleich zum 1:1.
Kurz vor der Pause dann die erneute Führung für den TuS durch Bright. In der 88. Minute glichen die "Soester" erneut aus und das Spiel schien Unentschieden aus zu gehen, ehe Bright mit seinem zweiten Treffer, doch noch den Sieg für unsere Reserve klar machte.

1 und 2 Spieltag der C Junjorinnen 20.09.2017

Schleimer, Wender, Zorn und Müller treffen in Neuengeseke und sichern den Husaren 3 Punkte.

Wegen einiger Krankmeldungen fuhren wir mit nur 11 Spielerinnen zum Auswärtsspiel nach Geseke. Von Anfang an entwickelte sich ein sehenswertes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Bereits in der 3.Spielminute erzielte unsere wieder genesene Spielführerin Maria Suermann, nach hervorragender Flanke von Sina Michaelis, die 1:0 Führung für die TuS Mädels. Nur kurze Zeit später erzielte Geseke das 1:1.

Die diesjährige Alte Herren Mannschaftsfahrt fand im Zeitraum 16.09.2017 bis 17.09.2017 statt und führte die 19köpfige Gruppe ins nahe gelegene Oelde.

   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016