Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
Tabellenerster TV Neheim 2 war am Samstag in der Ballspielhalle Ense-Bremen schlagangebend!
Ergebnisse der Spieler vom TuS Bremen 05:
1HD Harald Maas/Winfried Janßen 19:21,15:21
2HD Kampflos an den Gegner
DD  Jeannette Barylla/Andrea Giesen 12:21,19:21
1HE Helmut Steinmann 15:21,8:21
2HE Harald Maas 6:21,9:21
3HE Winfried Janßen 15:21, 13:21
DE Jeannette Barylla 21:7,16:21,14:21
GD Andrea Giesen/Helmut Steinmann 21:19,26:24


Ausschnitt Seite 19 90530.0

Zum Lesen des Berichtes, klicken sie bitte auf das Bild!

In der Kreisklasse hatte SM2 wenig Changen gegen den Hammer Sport Club 2.
Nur Uwe Wenzlokat und Winfried Janßen hatte im 1. HD nur knapp mit 24:22,22:20 siegen können.
Spielergebnisse: 2 HD Rainer Wefing/Sebastian Maszun 15:21,16:21. DD Gabi Langesber/Leah Wollf
18:21, 15:21, 1. HE Uwe Wenzlokat 17:21, 4:21, 2.HE Winfried Janßen 13:21,5:21, Sebastian Maszun 14:21, 16:21, DE Leah Wollf 9:21,8:21, GD Gabi Langesberg/Rainer Wefing 17:21, 21:15, 19:21.
Tabellenstand: 1. Hammer Sport Club 2, 2. SG Berkamen/Bork 4, 3. SG Bergkamen/Bork 3, 4. BC Herringen 4, 5. Soester TV 3, 6. BC Lünen 5, 7. TuS Bremen 05 2.
Die Alten Herren des TuS Bremen konnten in den letzten beiden Jahren jeweils den Kreispokal des Fußballkreises Soest / Lippstadt gewinnen. Im kommenden Jahr 2018 versuchen die Husaren natürlich den dritten Titel in Serie einzufahren. Ob dieses schwere Unterfangen gelingt bleibt abzuwarten. Die erste Hürde wartet in Pokalrunde 1 mit der Spielgemeinschaft Oberense / Günne. Die komplette Pokalauslosung inklusive Terminierungen findet ihr hier.

Mit 1-1 musste sich unsere Reserve im Nachholspiel gegen den SC Sönnern II zufrieden geben.
In einem intensiven aber jedoch fairen Spiel stand es bis zur Halbzeit 0:0. Chancen waren ebenfalls Mangelware.
Wie aus dem nichts ging die Reserve aus Sönnern dann kurz nach der Halbzeit in Führung und versuchte den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Erst in der 83. Minute konnten unsere Jungs durch Marco Salerno ausgleichen. Sein Schuss aus 16 Metern konnte im ersten Versuch noch pariert werden. Der Nachschuss war dann jedoch unhaltbar für den Keeper.
Insgesamt war es ein gerechtes Unentschieden, da die spielerische Überlegenheit unserer Reserve nicht in Chancen und dementsprechend Tore umgemünzt wurde.
Am heutigen Freitag, den 24.11.2017 findet das Nachholspiel der Reserve gegen die zweite Mannschaft des SC Sönnern im Husarenstadion statt.
Foto 24.11.17 12 32 23
Husaren nutzen Chancenübergewicht nicht und verlieren 2:0 in Werl.

Am vergangenen Sonntagnachmittag, den 19.11.2017, spielten die Bremer Damen gegen den TuS Vosswinkel im Waldstadion-Vosswinkel. Überraschenderweise fiel das erste Tor bereits nach wenigen Minuten. Kurz nach Spielanpfiff

SM2 nicht mehr Tabellenletzter in der Kreisklasse. Am Samstag spielte die SM2 in Soest 4:4.
Gewonnen haben: 1HD Eckel/Wenzlokat 21:8,21:17, 2HD Janßen/Wefing 21:13, 21:13, 2HE Wenzlokat 21:18, 22:20,GD Wefing/Langesberg 12:21, 21:18,21:19.
Die SM1 verlor wieder unterbesetzt mit 3:5 gegen BV Lippstadt 4. Es siegten: DD Barylla/Giesen
21:15, 21:14, 2HE Steinmann 21:15, 21:19, GD Giesen/Knepper 21:17, 21:17. 2HD musste wieder kampflos abgegeben werden. Zur Zeit fehlt der SM1 einen Herrenspieler das 2.HD muss deshalb kampflos abgegeben werden. Für die SM1 beginnt am 9.12 schon die Rückrunde der Meisterschaft in der Kreisliga.
Am Freitag den 17.11.2017 führten die Alten Herren ihre jährliche Jahreshauptversammlung durch. Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Stefan Mause folgte neben dem Totengedenken die Festlegung von Protokollführer Torsten Lipppold und Wahlleiter Peter Lukas. Zudem wurde allen 19 Teilnehmern das Protokoll 2016 zur Verfügung gestellt.

Das für morgen angesetzte Derby der Reserve in Lüttringen fällt aus!
Am vergangenen Sonntag kam die Reserve nicht über ein 2:2 gegen die zweite Garnitur des TuS Wickede hinaus.
Trotz spielerischer Überlegenheit lief die Reserve einem frühen 0:1 Rückstand bis zur Pause hinterher. In der zweiten Halbzeit war unsere Reserve weiterhin spielbestimmend und konnte durch Marco Salerno den verdienten Ausgleich bejubeln. Kurz nach dem Ausgleich dann aber der Schock. Ein Missverständniss um Spielaufbau wurde eiskalt von den Wickedern genutzt und so stand es 1:2 in der 60. Minute.
Die nun sehr tief stehenden Wickeder wurden dann aber doch noch durch einen 20 Meter Schuss von Raffi Russo überwunden. Für einen Sieg hat es dennoch nicht gereicht.
Am nächsten Sonntag geht es zum Derby nach Lüttringen
Husaren verlieren Spitzenspiel deutlich mit 0:3.

Husaren nutzen Chancen nicht und spielen nur Unentschieden.

SM1 verliert gegen Rixbeck mit 2:6 ! SM2 verliert 3:5 gegen SG Bergkamen/Bork 4.
Ergebnisse:
SM1: 1HD Harald Maas/Helmut Steinmann 21:23,17:21,12:21, 2HD kampflos für den Gegener,
DD kampflos für den Gegner, 1 HE Harald Maas 21:9,21:2, 2HE Helmut Steinmann 21:17,20:22,
17:21, 3HE Heiko Knepper 16:21, 20:22, DE Jeannette Barylla 21:10, 21:12,GD Jeannette Barylla/Heiko Knepper 21:16,21:14.
SM2: 1HD Frank Eckel/Uwe Wenzlokat 18:21, 21:12, 22:20, 2HD Sebastain Maszun/Winfried Janßen 14:21,19:21, DD Gabriele Langesberg/Ilona Giese 13:21,15:21, 1HE Frank Eckel 9:21,11:21, 2HE Uwe Wenzlokat 21:14,21:15, 3HE Sebastaian Maszun wegen Verletzung aufgegeben, DE Ilona Giese 21:16,21:12, GH Gabriele Langesberg/Winfried Janßen 11:21, 14:21.

Damen hohlen sich im Heimspiel die nächsten 3 Punkte und gewinnen gegen den FSV Gevelsberg.
Die Damen kamen sehr schnell in ihr Spiel und spielten den ebenfalls aufgestiegenen Gegner mit schönen Spielzügen aus.
Nach einem Freistoß konnte Kira Grothe so die 1:0 Führung für den Tus Bremen sichern. Nur kurze Zeit später konnte Jasmin Fengler die Damen mit 2 Toren zu einer 3:0 Führung schießen.
Kurz nach der Halbzeit erhöhte Jana Bankamp durch einen Fernschuss auf 4:0.
Nach einer guten Parade von Carla Bittis verkürzte der Gegner mit dem Nachschuss auf 4:1. Mit dem Gegentor spielte der FSV Gevelsberg mit schnellen Spielzügen und konnte somit auf 4:3 verkürzen. Trotz einiger guter Torchancen von Gevelsberg konnten die Damen ihr Führung bis zum Ende hin durchsetzen.

Louisa Busemann
   
   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016