Hauptmenü  

   

TuS Intern  

   
08843D80 4997 474E B400 4F0B2EB45C2D


Ausgangslage:
Durch die Niederlagen von Weslarn und Westfalia Soest hatte die Reserve die Möglichkeit mit einem Sieg den Meistertitel auf Sportfest dingfest zu machen. 

Personalsituation:
Tobi Weber (Arbeit), Hendrik Floret (Verletzt) und Philipp Lehmann (Urlaub) mussten vor dem Spiel absagen.

Das Halbfinale im Weißenburger Kreispokal zwischen dem TuS Bremen und RW Horn wurde auf Donnerstag den 31.05.2018 verlegt. Anstoß auf dem Bremer Rasenplatz wird um 15:30 Uhr sein.
Auf Grund von einigen Terminschwierigkeiten wird die Alte Herren Abschlussfahrt verbindlich vom 29. bis 30. September 2018 stattfinden.

Eine klare Angelegenheit war das Viertelfinale des Weißenburger Kreispokals zwischen den gastgebenden Husaren und dem SV Hilbeck, welches im Rahmen des Bremer Sportfestes ausgetragen wurde. Vor guter Kulisse behielten die Hausherren mit 6:0 die Oberhand und zogen damit ins Halbfinale ein.

Im vorletzten Spiel der Saison 2017/2018 gastierte der TuS Vosswinkel im Husarenstadion. Der abstiegsgefährdete Gast wollte natürlich etwas aus Bremen mitnehmen und genau so begann das Spiel auch.  In der ersten Halbzeit war das Spiel zerfahren. Auf beiden Seiten gab es Torchancen. Unser Bremer Team vergab aber mehrmals

Der Spielplan für die Soccernight ist fertig.
Ihr könnt ihn hier als pdf ansehen -  pdf iconSpielplan.

Ein Startplatz (siehe Gruppe B) ist noch frei. Bei Interesse bitte melden.

sportfest 2018 b

10 Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz bei noch zwei ausstehenden Spielen. Den Klassenerhalt kann den Bremer Damen keiner mehr nehmen! Gegen einen gut spielenden Gastgeber FSV Gevelsberg erkämpften die Husarinnen sich einen 2:1-Auswärtssieg.

"Wir haben schon gegen Teams gespielt, die spielerisch anders als Gevelsberg agiert haben. Der Gegner hat uns alles abverlangt und wir haben nach unseren vergangenen schweren Wochen eine top Mannschaftsleistung abgerufen. Da hat jede für die andere mit gekämpft!" so das zufriedene Trainer-Duo Thiele/Fischer

Im Rahmen des diesjährigen Sportfestes des TuS Bremen kommt es am Samstag um 16:00 Uhr zum Pokalviertelfinale der Alten Herren. Der Titelverteidiger TuS Bremen trifft dabei auf den SV Hilbeck. Der Sieger wird im Halbfinale auf den Gewinner der Partie SV Lippstadt vs. RW Horn treffen.

Im Anschluss an die Partie wird die alljährliche Soccernight stattfinden. Wir hoffen daher, dass zahlreiche Zuschauer die Alten Herren vom Spielfeldrand unterstützen werden.
Vor dem anstehenden Pokalviertelfinale bestritt die Alte Herren des TuS Bremen am 03.05.2018 noch ein Testspiel beim TuS Hemmerde. Trotz einiger Umstellungen und einer eher durchschnittlichen Leistung, konnte ein 2:1 Sieg verbucht werden.

Ausgangslage:
Nach dem Sieg gegen den Spitzenreiter am Wochenende fährt der TuS mit viel Selbstvertrauen nach Höingen. Der HSV hingegen steht nach der Derbyniederlage in Oberense unter Zugzwang und benötigt dringend Punkte im Abstiegskampf.

Personalien:
Nico, Andre, Nils, Marcel, Kristof, Luca, Marius, Dominik und Tugay fallen aus.


Spielbericht:
In den ersten Minuten stellte sich bei uns relativ schnell der Schlendrian ein: Fehlende Aggressivität im Zweikampf, fehlende Laufbereitschaft in der Spieleröffnung und mangelnde Passspielqualität machten die Anfangsphase wenig anschaulich. So ging Höingen nach einem Fehler im Spielaufbau und schlechtes Umschaltspiel mit 1:0 in Führung. In der Folge wurden

Ausgangslage:
Der Spitzenreiter kommt ins Husarenstadion. Der SC Sönnern kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft der Kreisliga A Soest machen. Der TuS möchte sich beweisen, dass er auch mit den Spitzenmannschaften der Kreisliga A mithalten kann.

Personalien:
Nico, Andre, Andre, Marcel, Nils, Aingkaran und Marius fallen aus.

Am 26.04.2018 traten wir das Rückspiel und Heimspiel gegen den TuS Unna an. Wir hatten auf einen Vorteil der heimischen Bahnen bei Wulf gehofft, doch auch hier war der frische Absteiger zu stark für uns. Wir spielten 857 : 919 Holz und mussten uns 0 : 3 geschlagen geben.

Eine ganz bittere Niederlage gab es für die Husarinnen nun im Heimspiel gegen Victoria Habinghorst.

Der Gast erwischte einen Start nach Maß als Torjägerin Bullita nach zwei Spielminuten zum 0:1 einnetzen konnte. Fortlaufend konnte sich Bremen eine spielerische Überlegenheit erspielen, seine Torchancen aber nicht vollenden. Zwei fast schon 100%-tige Chancen konnte die Torfrau entschärfen.

Mit großem Respekt wurde am gestrigen Samstag der TuS Lipperode im Husarenstadion zum Achtelfinale des Weißenburger Kreispokals erwartet, hatte der Bremer Gegner doch in den Runden 1 und 2 mit achtbaren Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Titelverteidiger TuS Bremen konnte diese Aufgabe jedoch relativ souverän mit einem 5:0 Sieg bewältigen.

Der Tus sucht zur Verstärkung der Mädchenmannschaft noch Spielerinnen.
20180426 142109
(zum Lesen bitte das Foto anklicken!)
   
   

unser Partner Polytan  

   

unser Partner Ruhrpur  

 Ruhrpur klein

   

unser Partner  

   

Facebook  

   

Die aktuellsten "Husarennachrichten"  

Husarennachrichten2016