TuS Intern  

   

Auch im Jahre 2019 begleiteten die Alten Herren die Nachtwanderung im Rahmen des diesjährigen KIFF Programms. Ca. 60 Kinder nahmen an der Wanderung teil und hatten dabei wieder jede Menge Spaß.

Zur Saison 18/19 konnte wieder eine D Juniorinnen Mannschaft (ohne Wertung) gemeldet werden.
Die Trainerinnen Wiebke Kaiser und Maria Suermann betreuten das Team mit insgesamt 20 eingesetzten Mädchen in ca. 60 Trainingseinheiten und 17 Meisterschaftsspielen. Davon wurden 14 gewonnen 3 verloren und die Saison mit einem Torverhältnis von 66:31 abgeschlossen.

Nach Ende der Saison 2017/2018 haben wir beschlossen, die beiden E-Jugend Mannschaften für die Trainingseinheiten und auch für den Spielbetrieb zusammen zu legen. Dies resultierte hauptsächlich aus der geringen Anzahl der U10 Spieler für die E2 ( 7 Kinder). Somit kamen wir auf insgesamt 21 Kinder und konnten 2 Mannschaften melden. Die Beteiligung der Kinder beim Training und die Aufteilung der Spieler klappte hervorragend. Jedoch waren wir auch in diesem Jahr wieder auf Hilfe von einigen F-Jugend Spielern angewiesen, die uns bei den Meisterschaftsspielen unterstützten.

Bereits vor der Saison musste eine wichtige grundlegende Entscheidung getroffen werden. Das Trainerteam, bestehend aus Patrick Scheiter, Torsten Lippold und Dominik Schmitz wechselte, gemeinsam mit seinen und weiteren fünf Kindern von der G- hoch in die F-Jugend, in der acht Kinder ohne weitere Trainer verblieben. Mit insgesamt 17 Kindern waren es nun eigentlich zu wenig für zwei, aber irgendwie auch zu viel für eine Mannschaft. Um den engagierten Kickern möglichst gerecht zu werden, entschloss man sich, zwei Mannschaften zu melden, diese aber als eine Mannschaft zu trainieren und bei den Spielen des älteren Jahrgangs immer wieder mit Spielern des Jungjahrgangs aufzufüllen. Wichtig war, dass mit Benedikt Schumacher ein weiterer Trainer ins Trainerteam aufgenommen wurde.

Die letzte Saison verlief für die B-Juniorinnen sehr gut. Wir spielten erneut in der Staffel mit dem Kreis Lippstadt zusammen. Sie spielten sich in der Rückrunde mit viel Kampf, Ehrgeiz und stetig guten Leistungen auf den 4. Platz der Tabelle. Somit hatten wir nicht nur unser Ziel für die Saison erreicht, sondern wurden gleichzeitig auch noch bestplatzierte Mannschaft des Kreises Soest.

Am 31.08.2018 startete das neuformierte Trainerteam (David, Ricardo und Carsten) mit 20 Jungen und einem Mädchen (Jahrgänge 2012-2014) in die G-Jugend Saison 2018/2019 des TUS Bremen. Die Saisonplanung ist wie im jeden Jahr in drei Phasen aufgeteilt. Die erste Phase beginnt mit Ende der Sommerferien bis zu den Herbstferien im Freien. Der Verein TUS Bremen steuert hier mit einem Kunstrasen- und Naturrasenplatz und einem umfangreichen Trainingsmaterial bei.

B 18 07 19

Quelle: Soester-Anzeiger 18.07.2019 -  Zum Lesen Bericht anklicken!
Am 07.07.2019 trat die Ü40 des TuS Bremen bei der Westfalenmeisterschaft im Sportzentrum Kaiserau an, nachdem man sich vor einigen Wochen den Kreismeistertitel gesichert hatte. Leider erwischten die Husaren einen gebrauchten Tag und agierten recht glücklos.

Seit einigen Wochen läuft die „Spieletreff“ Saison 2019 im Kreis Soest auch für unsere G-Jugend. Für die meisten Minikicker ist dies die erste Saison im Freien und mit viel Begeisterung und Motivation werden die Spiele gegen unsere Nachbarvereine aus dem Kreis Soest (aus Soest, Scheidingen, Werl, Möhnesee, Neuengesecke, Büderich, Echthausen, usw.) angenommen.

Mit 4:0 unterlagen die Alten Herren des TuS Bremen bei der SG TuS 48 Ehringhausen / SV Arminia Langeneicke etwas zu hoch aber unterm Strich verdient. Die Geschichte zum Aus im Viertelfinale des AH Kreispokals ist schnell erzählt.

Am 15.05.2019 trafen erstmalig die Altherren Teams vom TuS Bremen und Westfalia Rhynern aufeinander. Gespielt wurde auf Rasen im Rhynerner Stadion am Papenloh. Nach Schlusspfiff mussten die Alten Herren der Husaren mit einer 7:3 Niederlage die Heimreise antreten. Der Sieg war nicht unverdient, fiel allerdings zu hoch aus.

Auf Grund zahlreicher Absagen musste die Kreismeisterschaft 2019 der Ü40 in einem äußerst kleinem Teilnehmerfeld ausgetragen werden. Letztlich setzte sich der Favorit TuS Bremen im Rahmen des eigenen Sportfestes in einem Kleinfeldturnier nach Hin- und Rückrunde gegen die Teams des TuS Niederense und dem TuS Jahn Soest verdient durch.

Zeitplan
Hier findet ihr den Spielplan für die Soccernight.

pdf iconSpielplan

pdf icon Regelwerk
Die D-Mädels freuen sich über neue Trikots von der Firma Metallbau Hermes.

Unnötig spannend machten es die Alten Herren des TuS Bremen im Achtelfinale des Kreispokals. Am Ende zog die Mannschaft von Trainer Sebastian Billecke aber mit einem 4:2 Heimsieg über Gegner Westfalia Soest in die nächste Runde ein.

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz