TuS Intern  

   
Auch am 2 und 3 Spieltag konnten die Mädels ihre Spiele souverän gewinnen.

Am Samstag, den 14.09. stand das zweite Saisonspiel der F-Jugend in Waltringen an. Bereits im Vorfeld wurde hier viel diskutiert. Man kennt sich seit Jahren, spielt Jahr für Jahr in der Hinrunde gegeneinander und versucht, dem starken Leistungsunterschied entgegenzuwirken.

Im ersten Spiel der neuen Saison ging es für die D Mädels nach Neuengeseke.
Von Anfang an bestimmten wir das Spiel und gingen schnell durch Clara und Eileen in Führung .

Die Alten Herren des TuS Bremen konnten in den letzten Jahren mehrfach als Sieger ihren Vereinsnamen auf dem Pokal der Fußballkreise Soest / Lippstadt verewigen. Nach mehrjähriger Titelverteidigung schied man im vergangenen Jahr ungewohnt frühzeitig aus. In diesem Jahr sollte es noch schneller gehen. Mit 1:3 verlor man in Pokalrunde eins bei Viktoria Lippstadt Süd und muss nun ein Jahr lang zuschauen, wie der neue Alte Herren Kreispokalsieger ausgespielt wird.

Im zweiten Spiel der Saison trafen die B-Juniorinnen auf die Mannschaft aus Mönninghausen.

Verletzungs- und krankheitsbedingt reisten wir mit nur zwölf Spielerinnen und ohne echten Torwart an. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Jassi, die sich bereit erklärte den Job des Torwarts zu übernehmen.

Auch der letzte Test der AH des TuS Bremen am gestrigen Mittwoch den 11.09.2019 fiel vor dem Beginn des AH-Kreispokals 19/20 ins Wasser. Grund für die Absage war, dass der SuS Kaiserau keine Mannschaft zusammenbekam. Nun richtet sich der Blick der Alten Herren nach vorn in Richtung der ersten Runde des Kreispokals.

Am vergangenen Wochenende sind fast alle Jugend-Mannschaften des TuS Bremen in die Meisterschaft gestartet; die D-Juniorinnen mussten ihren Auftakt noch ein paar Tage verschieben, ihr Spiel wurde abgesagt.

Am ersten Spieltag der Saison trafen die B- Juniorinnen auf den starken SV 03 Geseke.

Durch einige Verletzungen ersatzgeschwächt konzentrierten wir uns erstmal auf die Defensive. Durch einen schnellen Konter und eine gute Vorlage von Nora konnte Maybrit, bereits in der vierten Minute, die Husarinnen zum überraschenden 1:0 in Führung schießen.

Für unsere B-Juniorinnen startete die Saison mit zwei Pokalspielen.

In einer Quali-Runde, die wir am Mittwoch, den 28. August bestritten, hieß unser Gegner SG Neuengeseke/Hovestadt. In einem schleppenden Spiel gelang uns leider nicht viel. Die zwei Defensivketten des Gegners um ihren Strafraum herum, ließen keinen guten Spielfluss zustande kommen.

E1 2019Am Samstag den 31.08. hatten wir unser erstes offizielles Turnier beim Tag der Jugend. Alle ersten E-Jugendmannschaften vom Kreis Soest waren dort eingeladen. 24 Mannschaften wurden in 4 Gruppen aufgeteilt .Unsere Gegner waren Ostinghausen/Hovestadt, Soest-Müllingsen, Preußen Werl, Westönnen und Westfalia Soest. Da Ostinghausen nicht angetreten war hatten wir nur 4 Spiele. Mit 3 Siegen und nur einer Niederlage gegen Westfalia Soest konnten wir uns bei heißen 30 ° und strahlendem Sonnenschein verdient als Gruppenzweiter für die Endrunde am Sonntag qualifizieren.

Endlich ist es wieder soweit! Mittlerweile haben sämtliche Jugendmannschaften des TuS Bremen den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen, einige bereits seit mehreren Wochen, manche haben gar durchtrainiert.

Das für den 28.08.2019 geplante Testspiel bei den Alten Herren des TuS Lipperode musste leider seitens der Alten Herren des TuS Bremen auf Grund von Personalmangel abgesagt werden. Dies spiegelt die Trainingsbeteiligung der letzten Wochen bei der Ü32 wieder. Es bleibt zu hoffen, dass sich der Trend nicht fortsetzt.

Auch im Jahre 2019 begleiteten die Alten Herren die Nachtwanderung im Rahmen des diesjährigen KIFF Programms. Ca. 60 Kinder nahmen an der Wanderung teil und hatten dabei wieder jede Menge Spaß.

Zur Saison 18/19 konnte wieder eine D Juniorinnen Mannschaft (ohne Wertung) gemeldet werden.
Die Trainerinnen Wiebke Kaiser und Maria Suermann betreuten das Team mit insgesamt 20 eingesetzten Mädchen in ca. 60 Trainingseinheiten und 17 Meisterschaftsspielen. Davon wurden 14 gewonnen 3 verloren und die Saison mit einem Torverhältnis von 66:31 abgeschlossen.

Nach Ende der Saison 2017/2018 haben wir beschlossen, die beiden E-Jugend Mannschaften für die Trainingseinheiten und auch für den Spielbetrieb zusammen zu legen. Dies resultierte hauptsächlich aus der geringen Anzahl der U10 Spieler für die E2 ( 7 Kinder). Somit kamen wir auf insgesamt 21 Kinder und konnten 2 Mannschaften melden. Die Beteiligung der Kinder beim Training und die Aufteilung der Spieler klappte hervorragend. Jedoch waren wir auch in diesem Jahr wieder auf Hilfe von einigen F-Jugend Spielern angewiesen, die uns bei den Meisterschaftsspielen unterstützten.

Bereits vor der Saison musste eine wichtige grundlegende Entscheidung getroffen werden. Das Trainerteam, bestehend aus Patrick Scheiter, Torsten Lippold und Dominik Schmitz wechselte, gemeinsam mit seinen und weiteren fünf Kindern von der G- hoch in die F-Jugend, in der acht Kinder ohne weitere Trainer verblieben. Mit insgesamt 17 Kindern waren es nun eigentlich zu wenig für zwei, aber irgendwie auch zu viel für eine Mannschaft. Um den engagierten Kickern möglichst gerecht zu werden, entschloss man sich, zwei Mannschaften zu melden, diese aber als eine Mannschaft zu trainieren und bei den Spielen des älteren Jahrgangs immer wieder mit Spielern des Jungjahrgangs aufzufüllen. Wichtig war, dass mit Benedikt Schumacher ein weiterer Trainer ins Trainerteam aufgenommen wurde.

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz