TuS Intern  

   

Am letzten Spieltag der Saison erreichten die U-17 Mädchen des TuS ,beim heimischen Sportfest, noch den 3. Tabellenplatz. Nachdem BW Dedinghausen einen Tag zuvor ihr eigenes Spiel nur mit einem Remis beendeten und damit nur 2 Punkte vor uns standen, bot sich unseren Mädels die Chance mit einem Sieg gegen Jahn Soest an Dedinghausen vorbeizuziehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem altehrwürdigen Kunstrasenplatz, auf dem wir das allerletzte Punktspiel spielen durften, gaben die Mädels von der ersten Minute alles um das vorgegebene Ziel zu erreichen. Kein Ball wurde verloren gegeben, auch mal ein Weg zu viel gelaufen und sich immer wieder gegenseitig angefeuert. Am Ende hieß es durch Tore von Jasmin Fengler, Julia und Sina Michaelis 3:1 für uns.

Jetzt kann man es ja sagen.

Wir wollten wieder ins Finale und wir haben es geschafft!

Beim Auswärtsspiel in Ostinghausen ( leider kein Heimrechttausch, Schade für´s Sportfest! ) traf man wieder auf einen unbekannten Gegner. Na ja, mit Ausnahme von Philipp Allhoff, aktueller Kreispokalsieger, der im Dress des Gegners auflief.

Bei viel zu heissem Wetter bestritt die Mannschaft im Rahmen des Sportfests ihr Meisterschaftsspiel gegen SV Eilmsen/Vellinghausen. Aufgrund der Temperaturen wurden zusätzliche Trinkpausen mit eingeplant.

Bei dem klaren 8:4 Sieg unserer Mannschaft haben sich besonders die Mädchen unserer Truppe in Torlaune gezeigt. Den Grundstein für diesen Erfolg legte Leni Kemper in der 6. Minute mit dem 1:0. Schnell erhöhte Niklas Mause auf 2:0. Zwischenzeitlich verkürzte der Gast, aber Clara Willenborg stellte den 2 Tore Vorsprung immer wieder her. Zur Pause stand es nun 4:2.

Im Spitzenspiel der Gruppe D der E-Junioren stand es am Ende leistungsgerecht 2:2. In dem vorgezogenen Meisterschaftsspiel hatten wir den Tabellenführer zu Gast und die Zuschauer sahen ein Spiel, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Chancen gab es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten, wovon allerdings nur Sassendorf in der letzten Minute der 1. Halbzeit eine zum 1:0 Pausenstand nutzte.

Da wir gegen RW Horn noch kein Spiel bestritten haben, war es eine Wundertüte was uns für ein Gegner erwartet. In der Anfangsphase sah es ganz gut aus und wir gingen durch Thomas Schleimer in der 7. Minute mit 1:0 in Führung.

 

Am 27.05.2017 findet das AH-Halbfinale im Kreispokal statt. Leider müssen wir trotz Sportfest auswärts spielen. Über mitreisende Zuschauer würden wir uns freuen.

Gestern (19.05.) fand die Ausloung für die Soccernight statt.
Der Spielplan ist jetzt fertig und ihr könnt ihn hier ansehen.

pdf-icon Spielplan

Über 70 Kinder nahmen in den Osterferien am Fussballcamp der RA-Stiftung teil.  Sechs Trainer des TuS Bremen übernahmen die Übungsleitung der Kinder im Alter von 5-11 Jahren. Die nach Jahrgängen eingeteilte Gruppen besuchten die verschiedenen Stationen um ihre fussballerischen Fähigkeiten in Technik und Koordination zu verbessern. Am Ende wurde das Erlernte in einem "Länderturnier" umgesetzt.

Zu Gast beim MFFC Soest im Jahnstadion haben wir bei schönstem Fußballwetter einen 8:3 Erfolg eingefahren. Mit nur einem halben Auswechselspieler an Bord stellten wir uns der, nur aus Mädchen bestehenden, Soester Mannschaft entgegen. Leon Breker erzielte direkt in der 1. Minute das 1:0.

Die Alten Herren stehen im Viertelfinale des Kreispokals! Sie besiegten in einem intensiven Spiel den Gegner aus Soest mit 3:2.

Auf dem Weg in Richtung Titelverteidigung traf die Mannschaft auf einen starken Gegner, den man in der ersten Halbzeit allerdings gut im Griff hatte. In der 15. Minute erzielte Damian Biecki das 1:0.

Im Heimspiel gegen Niederense II hat die Mannschaft mal wieder zwei Gesichter gezeigt. Die erste Halbzeit hat man das Spiel kontrolliert. Begünstigt durch einen frühen Treffer von Marlon Scheiter in der 1. Minute zum 1:0 lief der Ball sicher in den eigenen Reihen.

TuS_Sportfestflyer2017_V01

TuS_Sportfestflyer2017_V01

Die D- Mädchen konnten in den 5 Spielen der Rückrunde

Beim Auswärtsspiel in Neuengeseke gelang der Mannschaft ein nie gefährdeter 7:4 Erfolg. Wir haben uns das Leben mal wieder selber schwer gemacht. Das Spiel begann mit einem Doppelpack von Leon Breker in der 6. und 8. Minute.

   
   

Husaren-App  

Für iOS und Android

qr app

   

Aktueller Husaren-Teamkatalog  

Aktueller Teamkatalog

   

Husarennachrichten  

   

Dein Team live  

   

Unser Partner  

Polytan klein
   
   
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz